Kamagra Oral Jelly: Ratgeber, Erfahrungen, Test, Wirkung, Nebenwirkung, Dosierung uvm.

Meine Potenzmittel Empfehlung: PhalluMax

Für mich das beste natürliche Potenzmittel auf dem Markt

Was ist Kamagra Oral Jelly?

Potenzmittel für den Mann unterscheiden sich in ihrer gewünschten Wirkung von sogenannten Aphrodisiaka. Während ein solches Aphrodisiakum die männliche Libido steigern soll, dienen Potenzmittel wie Kamagra Oral Jelly als Unterstützung bei sexuellen Funktionsstörungen. Neben Potenzstörungen, die bis zu absoluter Impotenz reichen können, zählen jedoch auch Orgasmusstörungen zum Behandlungsspektrum. Aus diesem Grund werden synthetisch hergestellte Potenzmittel auch bei der Neigung zu vorzeitigem Samenerguss verschrieben.

Moderne Potenzmittel überzeugen durch ihre zuverlässige Wirkung und ihre vergleichsweise geringen Nebenwirkungen. Aufgrund der möglichen Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und der zwar seltenen, aber durchaus schwerwiegenden Nebenwirkungen, sind Potenzmittel auf der Basis synthetisch erzeugter Wirkstoffe hierzulande überwiegend rezeptpflichtig. Darüber hinaus hat sich aufgrund der auslaufenden Originalpatente ein interessanter Markt für moderne Potenzmittel aus Indien entwickelt.

Von dieser Entwicklung „profitieren“ Potenzmittel wie das Kamagra Oral Jelly. Zumeist über das Internet können diese und ähnliche Arzneimittel unkompliziert und zu deutlich günstigeren Preisen bezogen werden. Es handelt sich hierbei zum überwiegenden Teil um sogenannte Generika. Ein Generikum ist ein Medikament, dessen Rezeptur und Wirkstoffzusammensetzung sich an einem bereits etablierten, oftmals namhaften Original orientiert.

Viele Patente, wie für die Rezepte und Wirkstoffe von Viagra und dergleichen, sind in den letzten Jahren ausgelaufen. Anbieter aus dem fernen Ausland nutzen diese Chance, um an den Erfolg der beliebten Originale mit günstigeren Imitaten anzuschließen. Der niederigerePreis resultiert vor allem aus der nicht mehr notwendigen Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Entgegen vieler anders lautender Meinungen müssen diese günstigeren Alternativen zu Viagra und Co. den Vergleich zum Original keineswegs scheuen.

Für gewöhnlich werden moderne Potenzmittel vor allem in Tablettenform angeboten. Diese Art der Einnahme ist simpel, leicht zu dosieren und zu kontrollieren. Daneben finden sich allerdings auch andere Einnahmemöglichkeiten, wie dies beim Kamagra Oral Jelly der Fall ist, denn dieses wird in der Form eines Gels eingenommen.

Wann wird Kamagra Oral Jelly angewandt?

Dieses besondere Potenzmittel wird vor allem eingesetzt bei der Behandlung erektiler Funktionsstörungen erwachsener Männer. Zu diesem Störungsfeld zählen leichte und gelegentliche Potenzschwierigkeiten ebenso wie schwere und vollständige Impotenz. Doch auch Patienten, deren Erektion nicht ausreichend stark ist, um penetrativen Geschlechtsverkehr durchzuführen, können mit Kamagra Oral Jelly erfolgreich behandelt werden. Dasselbe gilt außerdem für Patienten, die zu vorzeitigen Orgasmen neigen.
Die Nutzung von Kamagra Oral Jelly sollte idealerweise erst stattfinden, wenn alternative, insbesondere mechanische Behandlungsmöglichkeiten ohne entsprechenden Erfolg geblieben sind. Außerdem sollte unbedingt medizinisch geklärt werden, welche Ursache der erektilen Dysfunktion zugrunde liegt. Vielfach handelt es sich bei Potenzstörungen nämlich um ein Symptom, dessen Auslöser sich an ganz anderer Stelle finden lassen. Werden diese Ursachen effektiv behandelt, ergibt sich zumeist auch wieder die gewohnte Potenz.

In allen anderen Fällen wird Kamagra Oral Jelly aufgrund seiner besonderen Einnahmeform bei Patienten gereicht, die Schwierigkeiten haben mit der Einnahme von Medikamenten in Tablettenform. Das gilt insbesondere für Männer mit motorischen Einschränkungen und Schluckbeschwerden.

Für wen ist Kamagra Oral Jelly in der Anwendung interessant?

Moderne Potenzmittel werden überwiegend in Tablettenform angeboten. Diese Darreichungsform ist besonders einfach und praktisch in der Handhabung, denn Einnahme und Dosierung sind simpel und verständlich. Doch nicht für alle Patienten kommen Medikamente als Tabletten infrage. Erstaunlich viele Männer tun sich aufgrund einer gewissen geistigen Barriere schwer damit, feste Stücke unzerkaut zu verschlucken.

Darüber hinaus können viele anderweitige Erkrankungen dafür verantwortlich sein, dass eine Tabletteneinnahme erschwert oder sogar unmöglich wird. Patienten mit motorischen Einschränkungen empfinden die Handhabung von Tabletten teilweise durchaus schwierig. Doch vor allem Patienten mit Schluckbeschwerden oder Problemen mit dem Mund- und Rachenraum profitieren von der besonderen Einnahmeform des Kamagra Oral Jelly.

Die einzelnen Portionstüten lassen sich simpel aufreißen, oder bei Bedarf auch mit einer Schere passend öffnen. Durch die direkte Gabe des Arzneimittels in den quasi geschlossenen Mund Bedarf es keines helfenden Mediums, um das Gel einfach aufzunehmen, ohne dass etwas davon versehentlich verloren geht.

In welchen Darreichungsformen gibt es Kamagra Oral Jelly zu kaufen?

Wie der Name bereits recht anschaulich vermuten lässt, handelt es sich beim Kamagra Oral Jelly um eine Art Gel, das oral eingenommen wird. Für Gewöhnlich werden vergleichbare Medikamente gern als Tabletten angeboten. Doch nicht allen Patienten kommt diese Darreichungsweise effektiv entgegen. Kamagra Oral Jelly ist ausschließlich erhältlich als einnahmefertiges Gel, einzeln verpackt in passend dosierten Portionsbeuteln, die entsprechend der Einnahmeanweisung eingenommen werden. Alternativen zur Einnahme gibt es beim Kamagra Oral Jelly darum nicht.

Wie wird Kamagra Oral Jelly klassifiziert?

Bei diesem Potenzmittel handelt es sich um ein Generika des Klassikers Viagra und der enthaltene Wirkstoff ist das bewährte Sildenafil. Während Viagra und andere europäisch etablierte Produkte hierzulande per Rezept in jeder Apotheke erhalten werden können, ist das Kamagra Oral Jelly derzeit ausschließlich im Internet zu beziehen. Angeboten wird es zumeist über außereuropäische Anbieter, die Arzneimittel des weltweit agierenden indischen Chemiekonzerns Ajanta Pharma im Programm führen. In Europa und der Bundesrepublik ist dieses sehr beliebte Potenzmittel nicht als Arzneimittel zugelassen.

Wo kann man Kamagra Oral Jelly kaufen?

Schon bei der ersten Suche im Internet anhand einer üblichen Suchmaschine wird eine große Vielzahl verschiedener Anbieter dieses Potenzmittels aufgeführt. Kritiker des Arzneimittelverkaufs via Internet bemängeln die durchweg professionelle Darstellung und warnen immer wieder heftig vor Betrügern und deren fragwürdige Medikamente. Es empfiehlt sich darum, etablierte Online-Apotheken zu nutzen für den Kauf von Kamagra Oral Jelly, denn bei diesen gelten zuverlässige Kauf- und Zahlungsbedingungen, die auch von unabhängigen Prüfern regelmäßig kontrolliert und bestätigt werden. Das Risiko der Selbstbehandlung durch Eigenmedikation liegt dabei beim Konsumenten.

Hat Kamagra Oral Jelly eine eigene Webseite, auf der ich mir mehr Informationen einholen kann?

In der Tat findet sich im Internet unter der domain www.kamagra-de.bizeine eigene Produktseite zu diesem Potenzmittel. Hier wird insbesondere der Versand und der Vertrieb nach und innerhalb der Bundesrepublik beschrieben und beworben. Allerdings fehlt es der Homepage an einem offensichtlichen Impressum und der Copyrightstempel stammt von 2014. Auch der Link zur Facebook-Seite ist seit unbestimmter Zeit deaktiviert.

Beim Click auf googlePLUS findet eine Weiterleitung statt zum Profil eines gewissen Herrn Clifton Malique, der allerdings nur vier sehr identische Einträge vom 13.04.2016 besitzt mit sehr ähnlichen Reaktionen, vornehmlich in russischer Sprache. Es lässt sich auch ein google-Eintrag finden, der zu einem verwaisten youtube-Account führt.

Von der domain kamagra-biz gelangt man per Direktlink zur Online-Apotheke Trust Pharmacy, wo sich schließlich wichtige Informationen zum Internetversand und den Zahlungsbedingungen finden lassen.Jedoch ist die Information zum Produkt an dieser Stelle eher gering und außerdem auf Englisch.

Welche Inhaltsstoffe sind in Kamagra Oral Jelly enthalten & wie wirken diese?

Als ein Generikum des weltberühmten Viagra enthält dieses alternative und preisgünstigere Potenzmittel ebenfalls des Wirkstoff Sildenafil. Dabei handelt es sich um einen sogenannten PDE-5-Hemmer. Dieser Wirkstoff gehört zur Gruppe der gefäßerweiternden Arzneimittel und war ursprünglich vorgesehen zur Behandlung von Bluthochdruck und anderen Herzerkrankungen. Per Zufall wurde die potenzsteigernde Wirkung entdeckt. Diese besteht darin, dass die Blutzufuhr in die Muskeln des Beckens verstärkt wird, wobei der (vorzeitige) Abfluss des Blutes aus den Schwellkörpern des Penis beschränkt wird. In Kombination mit sexueller Erregung wirkt Sildenafil schnell und direkt bei sexuellen Funktionsstörungen des Mannes. Kamagra Oral Jelly sind erhältlich mit einer Dosierung von 100 Milligramm pro Einheit.

Gibt es bekannte Nebenwirkungen, die beim Konsum von Kamagra Oral Jelly auftreten können?

Der Wirkstoff Sildenafil darf nicht eingenommen werden von Männern, die jünger als 18 oder älter als 65 Jahre alt sind. Auch Patienten mit Augenerkrankungen sollten die Einnahme vermeiden. Dasselbe gilt auch und insbesondere bei Herzerkrankungen, Herz-Kreislaufstörungen, Problemen mit dem Blutdruck, nach einem Herzinfarkt, einem Schlaganfall oder im Rahmen einer Angina. Außerdem sollten Patienten mit Deformationen des Penis ebenfalls auf die Einnahme von Kamagra Oral Jelly verzichten.

Darüber hinaus beeindruckt der Arzneistoff durch seine gute Verträglichkeit und effektive Wirkung. Die häufigsten Nebenwirkungen scheinen dabei vergleichsweise milde, sollten jedoch nicht unbeachtet bleiben. Dazu gehören Kopfschmerzen und Schwindelgefühle, Juckreiz und Hautausschlag, Hitzewallungen und Durchfall, sowie eine verstopfte Nase. Schwerwiegend, aber seltener, treten Sehstörungen auf, Verdauungsprobleme oder Harnwegsinfektionen.

Ist bei der Anwendung von Kamagra Oral Jelly eine Dauermedikation notwendig?

Grundsätzlich ist die Einname moderner Potenzmittel auf der Grundlage der besonderen Wirkstoffgruppe lediglich für den akuten Bedarf und Einsatz vorgesehen. Die Wirkung von Kamagra Oral Jelly funktioniert außerdem nur dann, wenn eine ausreichend sexuelle Stimulation und Erregung stattfindet. Das Potenzmittel ersetzt kein Aphrodisiakum, sondern unterstützt lediglich die natürliche Fähigkeit des männlichen Körpers, bei sexueller Erregung eine Erektion zu erreichen. Eine Dauermedikation mit Kamagra Oral Jelly in der Form eines aktvierenden Präventivmittels ist nicht vorgesehen und auch nicht zu empfehlen.

Wie lange benötigt Kamagra Oral Jelly bis eine Wirkung eintritt?

Entsprechend der Packungshinweise empfiehlt sich die Einnahme dieses Potenzmittels in der Folge, aber nicht direkt auf eine schwere Mahlzeit. Auch auf den Genuss von Alkohol sollte verzichtet werden. Beide Aspekte können sich verzögernd auf den Wirkungseintritt feststellen lassen. Allerdings wird die entgültige Wirkung nicht vermindert, sondern lediglich verzögert.

Es wird empfohlen, das Arzneimittel etwa 30 bis 60 Minuten vor dem geplanten Geschlechtsverkehr einzunehmen. Eine entsprechende sexuelle Stimulation und Erregung ist essenziell für die Wirkung dieses Potenzmittel, denn es handelt sich ausdrücklich nicht um ein Aphrodisiakum zur Steigerung der Libido.

In vielen Kundenrezensionen wird berichtet, dass meistens mit einer Wirkung schon nach 20 Minuten zu rechnen ist. Bleibt die Erektion länger als 4 Stunden erhalten, sollte medizinische Hilfe aufgesucht werden. Überdies sollte von einer erneuten Einnahme innerhalb von 24 Stunden abgesehen werden und zwar vor allem, wenn die Wirkung noch auf sich warten lässt.

Was kostet Kamagra Oral Jelly?

Zur Orientierung wurden die Angebote des auf der Produktdomain erreichbaren Links zum Online-Shop genutzt. Dort wird eine Portion Kamagra Oral Jelly für 3,66 Euro bis 5,23 Euro angeboten und zwar in Abhängigkeit von der Packungseinheit. Während 10 Portionsbeutel 52,30 Euro kosten, sind dies bei 50 Einheiten 183,06 Euro. Hinzu kommen hier und in den meisten anderen Online-Apotheken noch die Versandpauschale und eventuelle Zusatzkosten bei der Online-Bezahlung.

Fazit & abschließende Informationen zu Kamagra Oral Jelly.

Bei dem Potenzmittel Kamagra Oral Jelly handelt es sich um eine besondere Form der modernen Arzneimittel zur Behandlung erektiler Funktionsstörungen beim erwachsenen Mann. Der Wirkstoff Sildenafil wird synthetisch hergestellt und besticht durch seine direkte und effektive Wirkung. Allerdings sollte die Behandlung von Potenzstörungen mit Sildenafil an eine medizinische Untersuchung anschließen. Idealerweise sollten bereits klassische Behandlungsmethoden Anwendung finden, bevor die Entscheidung getroffen wird für einen PDE-5-Hemmer. Insbesondere Patienten mit Vorerkrankungen, Arzneimittelunverträglichkeiten und körperlichen Einschränkungen sollten die Einnahme von Kamagra Oral Jelly am besten mit einem medizinischen Profi besprechen.

Mit diesem Potenzmittel bietet der indische Hersteller Ajanta Pharma eine Palette von Arzneien, die in alternativen Einnahmeformen zur üblichen Tablette auffallen. Neben dem hier genannten Gel gibt es den Wirkstoff auch als Pulver oder Kautablette mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. In jedem Fall ist die individuelle Einnahmeanleitung zu beachten. Da in Indien einerseits andere Bestimmungen gelten als in der EU und weil Patente genutzt werden, deren Lizenzeinschränkungen ausgelaufen sind, können insbesondere Pharmabetriebe aus dieser Region mit besonders günstigen Arzneimitteln handeln. Hinzu kommt, dass vor Ort eine knifflige rechtliche Situation vorliegt, nach der Arzneimittel für den landeseigenen Bedarf noch weniger Auflagen bestehen müssen.

Kritiker warnen vor den vermeintlich billigen Pillen aus Indien. Doch andere Stimmen wiederum betonen den Umstand, dass die erstaunlichen Preise sich durch die sehr geringen Herstellungskosten ergeben und vor allem durch das Fehlen von Investitionen für Entwicklung, Forschung und Testverfahren. Gleich mehrere Faktoren wirken also preissenkend auf Medikamente aus Indien wie das Kamagra Oral Jelly und es wäre nicht korrekt allgemeingültig zu behaupten, hierbei handelt es sich grundsätzlich im schlechte, gar gefährliche Produkte findiger Internetverbrecher.

Allerdings lässt insbesondere die deutsche Präsenz im Internet zu Kamagra Oral Jelly einige Aspekte vermissen, um das Produkt, den Hersteller und den bevorzugten Anbieter anstandslos empfehlenswert einzuschätzen. Es fehlt an authentischen Inhalten, zuverlässigen Funktionen, persönlichen Rechtsformen und nicht zuletzt am sprachlichen Angebot, um Kunden hierzulande ordentlich abzuholen. Anders sieht das Bild in Apotheken jenseits der Landesgrenzen aus. Doch hier gilt zusätzliche Vorsicht, wie bei allen Internetkäufen aus dem Ausland, um nicht auf hohen Kosten und schlechtem Service sitzenzubleiben.

Die Entscheidung über die Einnahme eines in Deutschland nicht zugelassenen Medikaments liegt in der Hand des Konsumenten. Allerdings sollte die Auswahl gut und gründlich stattfinden, um zumindest finanziellen Ärger zu vermeiden. Außerdem sollte bei Problemen während der Einnahme nicht gezögert, sondern im Zweifelsfall immer medizinische Hilfe aufgesucht werden. Schließlich handelt es sich beim Kamagra Oral Jelly um eine kostengünstige und effektive Alternative zum Klassiker im Original.

Wer schreibt hier eigentlich?
Herzlich Willkommen

Mein Name ist Bernd Apfelbacher. Als Gründer von potenzmittel.info bin ich bestrebt, meinen Lesern die bestmöglichen Informationen sowie Hilfestellungen im Bereich erektiler Dysfunktion zu geben.

Mehr Infos zu mir

Mein persönlicher Tipp (inkl. 5€ Rabatt)
PhalluMax / 14 Kapseln
7-Extrakte Potenzmittel
Über 90 Rezensionen
5/5

Platz 1: 94/100 Punkte

  • Über 5.000 zufriedene Kunden
  • Diskreter Versand
  • Klinisch bestätigte Wirkformel
  • Keine Rezeptpflicht
ab 42,90 €