Valetra» Test & Erfahrung

Mein Testbericht:  09/2019

Potenzmittel Valetra

Was ist Valetra?

Mit Valetra 40 mg habe ich ein Potenzmittel gefunden, das bei mittlerer bis schwerer erektiler Dysfunktion eingesetzt werden kann und diese erfolgreich behebt. Das Medikament ist ein Generikum des Potenzmittels Levitra. Bei beiden Medikamenten ist der Wirkstoff Vardenafil verantwortlich für die Wirkung. Vardenafil ist bekannt als Mittel zur Bekämpfung von Erektionsstörungen. Der Wirkstoff wirkt direkt auf die glatte Muskulatur des Penis ein und hilft dieser zu entspannen. Dadurch wird die Durchblutung des Penis verbessert. Der Blutfluss kann besser in die Schwellkörper gelangen und es entsteht eine starke und lang anhaltende Erektion. Die Männer können den Geschlechtsverkehr wieder richtig genießen und auch länger durchführen.

Das Mittel wirkt bereits 20 Minuten nach der Einnahme und seine Wirkung bleibt 12 Stunden lang erhalten. Während dieser Zeit kann der Geschlechtsverkehr mehrere Male durchgeführt werden. Das Mittel behandelt nicht nur die erektile Dysfunktion, sondern auch die damit verbundenen psychischen Belastungen. Allerdings kommt es bei einem Mann aufgrund des Medikamentes nur zu einer Erektion, wenn er zuvor sexuell stimuliert wird. Das Medikament ist gut verträglich und kann nüchtern oder nach einer Mahlzeit eingenommen werden, wobei zu beachten ist, dass sich durch fettreiche Speisen die Wirkungszeit verschieben kann.

Wann wird Valetra angewandt?

Valetra 40 mg eignet sich vor allem für Männer, die an einer mittleren bis schweren erektilen Dysfunktion leiden. Allerdings sollte der Mann das Alter von 18 Jahren erreicht haben, bevor dieses Mittel für ihn infrage kommt. Dieses Potenzmittel ist gut verträglich und hat keine oder nur geringe Nebenwirkungen. Auch Männer mit Diabetes, einem zu hohem Cholesterinspiegel und zu hohem Blutdruck können dank der guten Verträglichkeit von dem Mittel profitieren. Männer über 50 Jahre können mit diesem Mittel ihr Sexualleben wieder beleben.

Der Wirkstoff in dem Präparat wirkt direkt auf die Durchblutung der männlichen Genitalien ein. Der Wirkstoff Vardenafil entspannt die Muskulatur und sorgt für eine bessere Durchblutung des Penis und seiner Schwellkörper. Dadurch bekommt der Mann eine starke und lang anhaltende Erektion.

Für wen ist Valetra in der Anwendung interessant?

Valetra 40 mg ist für Männer von 18 bis 75 Jahren bestimmt, die an Potenzproblemen leiden. Das Mittel ist ziemlich neu auf dem Markt. Seine Wirkung beruht auf dem Wirkstoff Vardenafil. Es hat eine hohe Verträglichkeit und hat kaum Nebenwirkungen. Das Mittel wird besonders für Männer über 50 Jahre empfohlen, bei denen Viagra oder Cialis nicht die gewünschte Wirkung erbracht haben.

Trotz der guten Verträglichkeit, sollten manche Personen von der Einnahme absehen. Das sind vor allem Personen, die eine Allergie gegen den Wirkstoff Vardenafil haben. Auch bei Herz- und Kreislauferkrankungen oder nach einem Infarkt sollte auf die Einnahme des Mittels verzichtet werden. Bei niedrigem oder hohen Blutdruck und bei Störungen mit der Blutgerinnung sollte vor der Einnahme des Medikamentes ein Arzt konsultiert werden, damit jegliche Risiken bei der Einnahme des Medikamentes ausgeschlossen werden können. Bei der Einnahme von Nitraten und Stickstoffmonoxiden kann die gleichzeitige Einnahme von Vardenafil zu unangenehmen Wechselwirkungen führen. Die vorgenannten Substanzen werden in Medikamenten gegen Herzerkrankungen wie beispielsweise Angina Pectoris eingesetzt. Sie sollten auf jeden Fall vor der ersten Einnahme von Valetra einen Gesundheitscheck durchführen lassen und zur gleichen Zeit etwaige Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten von Ihrem Arzt abklären lassen.

Valetraim Vergleich zu Phallumax
Ich habe mir Valetra natürlich genau angeschaut und mit meiner Potenzmittel-Empfehlung Phallumax verglichen. Das Ergebniss meines Vergleiches ist in der nachfolgenden Tabelle ersichtlich.

Vergleichsieger
Potenzmittel
Potenzmittel Valetra
Potenzmittel Phallumax Packung
Wirkung

Konnte keine Wirkung feststellen

  • verbesserte Ausdauer
  • länger andauernde Erektion
  • stärkere Erektion
Darreichungsform

Tabletten

Kapseln
Einnahme

20 bis 30 Minuten vor dem Akt

45 – 90 Minuten vor dem Akt
Herstellungsland

Deutschland

Deutschland
Klassifizierung

chemisches Potenzmittel

100 % natürlich
Rezeptpflichtig

Nein

Nein
Preis

2,45 €

ab 2,50 € pro Kapsel
Versandkosten

Kostenlos

kostenfrei
Vergleichsergebnis

65/100

94/100

In welchen Darreichungsformen gibt es Valetra zu kaufen?

Valetra wird als Tablette verkauft. Jede Tablette enthält 40 mg des Wirkstoffes Vardenafil. In einer Packung des Medikamentes sind normalerweise 10 Tabletten in einer Blisterverpackung enthalten.

Wie wird Valetra klassifiziert?

Valeta ist ein nicht verschreibungspflichtiges Medikament mit dem Wirkstoff Vardenafil. Eine Tablette enthält die Tagesdosis von 40 mg des Wirkstoffes. Die Tabletten werden in einer Packung mit zehn Stück verkauft.

Wo kann man Valetra kaufen?

Valetra kann bei diversen Online Shops online gekauft werden.

Hat Valetra eine eigene Webseite, auf der ich mir mehr Informationen einholen kann?

Ich habe bei meiner Such keine eigene Webseite für Valetra gefunden, aber alle oben genannten Online Shops bieten Informationen über das Produkt. Ich konnte mich auf diesen Seiten ausreichend über das Produkt informieren.

Welche Inhaltsstoffe sind in Valetra enthalten und wie wirken diese?

Valetra wird mit dem Wirkstoff Vardenafil hergestellt. Eine Tablette enthält 40 mg des Wirkstoffes.

Vardenafil

Der Wirkstoff Vardenafil wurde 2003 von der deutschen Firma Bayer HealthCare als Medikament mit dem Namen Levitra auf den Markt gebracht, nachdem er im März 2003 von der europäischen Kommission zugelassen wurde. Das Medikament wurde zuerst gemeinschaftlich von Bayer HealthCare und GlaxoSmithKline vertrieben und ab 2005 von Bayer HealthCare alleine.

Vardenafil wird eingesetzt, um Männer mit erektiler Dysfunktion zu behandeln. Es wird oral als Tablette eingenommen. Vardenafil hemmt den körpereigenen Stoff, Phosphodiesterase Typ 5 (PDE-5), der eine Erektion durch Abbau der körpereigenen Substanz, cyclisches Guanosinmonophosphat (cGMP), beendet. cGMP sorgt dafür, dass sich die glatte Muskulatur des Penis entspannt und Blut in den Schwellkörper gelangt und zu einer Erektion führt. Die beiden Stoffe müssen im Gleichgewicht sein, damit eine Erektion entstehen und aufrechterhalten werden kann. Da Vardenafil PDE-5 hemmt, steigt die Konzentration von cGMP an und es kommt zu einer lang anhaltenden Erektion. Allerdings kommt diese nur zustande, wenn der Mann zuvor sexuell stimuliert wird. Durch sexuelle Stimulation wird das cGMP in dem Schwellkörper aktiviert.

Die Wirkung von Vardenafil tritt etwa 20 Minuten nach der Einnahme ein. Die Tablette kann nüchtern oder nach einer Mahlzeit genommen werden. Auch Alkohol beeinträchtigt die Wirkung nicht. Die Wirkung von Vardenafil kann bis zu 12 Stunden anhalten. Mit dem Wirkstoff Vardenafil wurden viele Studien durchgeführt, die alle die schnelle und lang anhaltende Wirkung bestätigten.

Gibt es bekannte Nebenwirkungen, die beim Konsum von Valetra auftreten können?

Das Medikament hat eine gute Verträglichkeit und geringe Nebenwirkungen. In seltenen Fällen können Kopfschmerzen, Atemprobleme, Nasenbluten oder Gesichtsrötungen auftreten. Es wurde auch von Schwindel oder Sehstörungen berichtet. Wenn Sie nach Einnahme des Medikamentes eine dieser Nebenwirkungen bei sich bemerken, sollten Sie unverzüglich einen Arzt aufsuchen und bis zur Abklärung der Probleme auf die Einnahme des Mittels verzichten.

Männer mit den folgenden Krankheitsbildern dürfen das Medikament nicht anwenden:

  • Allergie gegen den Wirkstoff Vardenafil
  • Herzprobleme
  • Niedriger oder hoher Blutdruck
  • Leber- oder Nierenerkrankungen
  • Dialysepatienten
  • Patienten nach einem Herzinfarkt, Schlaganfall oder Herzrhythmusstörungen
  • Patienten mit degenerativen Augenproblemen.
  • Auch Männer über 75 Jahre sollten Valetra nicht einnehmen.

Ist bei der Anwendung von Valetra eine Dauermedikation notwendig?

Sie sollten zu Beginn nur eine halbe Tablette Valetra 40 mg einnehmen, da das Medikament sehr stark wirkt. Die Wirkung beginnt etwa 20 Minuten nach der Einnahme. Wenn die Wirkung nicht ausreichend ist, kann die zweite Hälfte der Tablette genommen werden. Dazu sollten Sie ein Glas Wasser trinken. Um seine Wirkung zu entfalten, muss der Mann sexuell stimuliert werden. Die Wirkung des Mittels hält etwa 12 Stunden lang an. Während dieser Zeit kann der Geschlechtsverkehr mehrmals durchgeführt werden. Die Tagesdosis von 40 mg sollte nicht überschritten werden.

Wie lange benötigt Valetra bis eine Wirkung eintritt?

Nach Einnahme der Tablette tritt die Wirkung nach 20 bis 30 Minuten ein. Allerdings kommt es nur zu einer Erektion, wenn der Mann sexuell stimuliert wird. Die Wirkungsdauer beträgt bis zu 12 Stunden.

Was kostet Valetra?

Eine Packung enthält 10 Tabletten. Beim Kauf von 2 Packungen kostet eine Packung 24,50 Euro, insgesamt also 49,00 Euro.

Fazit und abschließende Informationen zu Valetra

Bei meiner Suche nach wirkungsvollen Potenzmitteln bin ich auf Valetra gestoßen. Valetra ist ein Generikum des Medikamentes Levitra und hat die gleiche Wirkung wie dieses Medikament. Es wird eingesetzt, um die erektile Dysfunktion bei Männern zu behandeln. In beiden Medikamenten wird der Wirkstoff Vardenafil verarbeitet. Valetra ist ein sehr gut verträgliches Medikament, da nur geringe Nebenwirkungen hat. Die Wirkung tritt schon nach 20 Minuten ein und das Medikament hat eine Wirkungsdauer von etwa 12 Stunden. Die Tagesdosis für das Medikament liegt bei einer Tablette mit 40 mg des Wirkstoffes Vardenafil. Während der Wirkungsdauer kann der Geschlechtsverkehr mehrere Male durchgeführt werden. Das Medikament ist für Männer ab 18 bis 75 Jahre geeignet, die an Erektionsstörungen leiden. Mit diesem Potenzmittel können Männer ihr Sexualleben wieder aktiver und zufriedenstellender gestalten.

4 gute Gründe für meine Empfehlung: Phallumax

Entdecke die Vorteile und entscheide selbst!

100% natürliche Wirkstoffe
nachgewiesene Wirksamkeit
alle Wirkstoffe klinisch getestet
sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

Themen suchen

Wer schreibt hier eigentlich?

Bernd Apfelbacher

Herzlich Willkommen

Mein Name ist Bernd Apfelbacher. Als Gründer von potenzmittel.info bin ich bestrebt, meinen Lesern die bestmöglichen Informationen sowie Hilfestellungen im Bereich erektiler Dysfunktion zu geben.

Mehr Infos zu mir

Andere Potenzmittel