Vikalis VX» Test & Erfahrung

Mein Testbericht:  08/2019

Potenzmittel Vikalis VX

Was ist Vikalis VX

Vikalis VX ist ein Kombinationspräparat, das auf die beiden Wirkstoffe Tadalfil (20 mg) und Dapoxetin (60 mg) setzt. Es handelt sich dabei um ein besonderes effektives Potenzmittel zur Behandlung einer erektilen Dysfunktion. Auch einer vorzeitigen Ejakulation kann damit Abhilfe geschafft werden.
Hergestellt wird die Potenzhilfe von Shree Venkatesh Pharmaceutical, einem Pharmaunternehmen mit Sitz in Indien.

Wann wird Vikalis VX angewandt?

Super Vikalis VX mit doppelter Wirkung ist eine bewährte Option zur Behandlung sexueller Probleme. Der Wirkstoff Tadalafil sorgt dafür, dass die Blutzufuhr zum Penis verbessert wird. Dadurch kommt eine härtere Erektion zustande. Dapoxetin hingegen ist dafür verantwortlich, die Zeit bis zur Ejakulation zu verlängern. Frühzeitige Samenergüsse können dadurch vermieden werden und ein optimaleres Erlebnis beim Geschlechtsverkehr herbeiführen. Nach sexueller Erregung, die durch verschiedene Stimulationsmöglichkeiten herbeigeführt werden kann, tritt in der Regel eine männliche Erektion auf.

Nervensignale, die chemische Stoffe bzw. Botenstoffe in den Blutgefäßen des Penis freisetzen, veranlassen dabei, dass sich der Schwellkörper des männlichen Geschlechtsorgans mit Blut füllt. Unter anderem spielt dabei der Botenstoff „cGMP“ (zyklisches Guanosinmonophosphat)eine wichtige Rolle. Er führt dazu, dass sich die zuführenden Blutgefäße erweitern. Infolgedessen kann mehr Blut in die Schwellkörper fließen und das Glied versteift sich. Mit der Zeit wird dieser Botenstoff allerdings abgebaut. Nicht zuletzt, damit der Penis nach dem Sexualakt wieder erschlafft und sich die glatte Muskulatur entspannen kann. Eine erektile Dysfunktion beschreibt den Zustand des Unvermögens, einen erregten Penis zu bekommen und diese Versteifung über einen längeren Zeitraum aufrecht zu halten. Dabei werden PDE-5-Hemmer wie Tadalafil eingesetzt. Sie sollen das Enzym Phosphodiesterase 5 (kurz: PDE-5) hemmen, das den Botenstoff cGMP zu AMP (Adenosinmonophosphat) und GMP (Guanosinmonophosphat) abbaut. Dadurch bleibt der Blutspiegel von cGMP erhöht und die Erektionsfähigkeit verbessert sich.

Für wen ist Vikalis VX in der Anwendung interessant?

Vikalis VX richtet sich an erwachsene Männer, die das 18. Lebensjahr erreicht haben und unter einer erektilen Dysfunktion leiden. Vikalis VX ist kein Aphrodisiakum. Das bedeutet, dass zu den Voraussetzungen einer erfolgreichen Einnahme eine sexuelle Stimulation erforderlich ist, die eine Erektion verursacht.

Vikalis VXim Vergleich zu Phallumax
Ich habe mir Vikalis VX natürlich genau angeschaut und mit meiner Potenzmittel-Empfehlung Phallumax verglichen. Das Ergebniss meines Vergleiches ist in der nachfolgenden Tabelle ersichtlich.

Vergleichsieger
Potenzmittel
Potenzmittel Vikalis VX
Potenzmittel Phallumax Packung
Wirkung

Nicht besonders gut

  • verbesserte Ausdauer
  • länger andauernde Erektion
  • stärkere Erektion
Darreichungsform

Kautabletten

Kapseln
Einnahme

15 Minuten vor dem Akt

45 – 90 Minuten vor dem Akt
Herstellungsland

Indien

Deutschland
Klassifizierung

chemisches Potenzmittel

100 % natürlich
Rezeptpflichtig

Nein

Nein
Preis

0,98 €

ab 2,50 € pro Kapsel
Versandkosten

5,90 €

kostenfrei
Vergleichsergebnis

65/100

94/100

In welchen Darreichungsformen gibt es Vikalis VX zu kaufen?

Vikalis VX wird in der Form von geschmacksneutralen Kautabletten verabreicht. Die Tabletten sind mandelförmig und sind von hellgelber Farbe.

Wie wird Vikalis VX klassifiziert?

Vikalis VX ist ein rezeptfreies Potenzmittel.

Wo kann man Vikalis VX kaufen?

Vikalis VX ist ein verschreibungsfreies Potenzmittel, das sich in diversen Online-Shops beziehen lässt. Somit eignet sich dieses Präparat für alle Männer, die eine diskrete Abwicklung bevorzugen.

Hat Vikalis VX eine eigene Webseite auf der ich mir mehr Informationen einholen kann?

Eine eigene Webseite zum Produkt gibt es leider nicht.

Welche Inhaltsstoffe sind in Vikalis VX enthalten & wie wirken diese?

Tadalafil

Tadalafil wurde Ende 2002 vom Hersteller Lilly Pharma erstmals auf den Markt gebracht. Es handelt sich um ein Potenzmittel zur Behandlung der Impotenz. Tadalafil lässt sich der Wirkstoffklasse der PDE-5-Hemmer zuordnen. Im Gegensatz zu vergleichbaren Wirkstoffen wie Avanafil, Sildenafil oder Vardenafil überzeugt Tadalafil durch eine wesentlich längere Wirkdauer im Körper.

Dapoxetin

Der Arzneitstoff Dapoxetin, der von Janssen-Cilag produziert wird, wurde in Deutschland erstmals im April 2009 zur Behandlung des vorzeitigen Samenergusses zugelassen. Dapoxetin kann allgemein die sexuelle Zufriedenheit verbessern. Auch die wahrgenommene Kontrolle über den Samenerguss des Mannes kann sich dadurch steigern. Dies wiederum nimmt dem Mann den Leidensdruck und wirkt sich positiv auf die zwischenmenschliche Beziehung aus. Rein rechtlich handelt es sich bei Dapoxetin um ein so-genanntes Lifestyle-Medikament, das eigentlich zur Gruppe der Antidepressiva zählt.

Gibt es bekannte Nebenwirkungen, die beim Konsum von Vikalis VX auftreten können?

Generell gilt: bei einer Überempfindlichkeit auf die Wirkstoffe, sollte auf eine Einnahme von Vikalis VX verzichtet werden. Es gibt ausreichend andere Alternativen und hier sollte man kein Risiko eingehen. Neben seinen erwünschten Effekten, kann Vikalis VX auch einige unerwünschte Begleiterscheinungen mit sich bringen. Zu den häufig festgestellten Nebenwirkungen im Rahmen einer Behandlung von Vikalis VX zählen Verdauungsstörungen, Kopfschmerzen, Beeinträchtigungen des Sehvermögens und Hitzewallungen. Andere Nebenwirkungen können sein: Nasenbluten oder eine verstopfte Nase, Schlaflosigkeit und Rhinitis. Hier eine umfassende Aufführung der Nebenwirkungen:

Häufige Nebenwirkungen

Diese gängigen Begleiterscheinungen stehen oft in engem Zusammenhang mit einer Dehydrierung. Durch eine Erhöhung des Wasserhaushaltes verringern sich die Symptome normalerweise.

  • Gesichtsrötung oder Hitzewallung
  • Kopfschmerzen
  • Leichte Übelkeit
  • Muskelschmerzen
  • Trockene Augen
  • Verstopfte Nase

Weniger häufige Nebenwirkungen

Bei den folgenden Nebenwirkungen von Vikalis VX bedarf es in der Regel keiner ärztlichen Behandlung, da diese nicht gefährlich sind. Normalerweise handelt es sich dabei um Symptome, die abklingen, nachdem sich der Körper an das neue Arzneimittel gewöhnt hat. Männer, die von diesen Effekten betroffen sind, müssen die Einnahme von Vikalis VX im Allgemeinen nicht pausieren. Allerdings empfiehlt sich dennoch ein Beratungsgespräch beim Arzt. Dieser gibt gerne Ratschläge, wie die Nebenwirkungen verhindert oder gemindert werden können. Auch mögliche Fragen zu den Beschwerden können dadurch geklärt werden:

  • Lichtempfindlichkeit
  • Gefühl der Benommenheit
  • Klingeln im Ohr
  • Leicht verschwommene Sicht

Seltene, aber ernstzunehmende Nebenwirkungen

Zwar werden schwerwiegende Nebenwirkungen eher selten festgestellt, doch müssen die folgenden Symptome sehr ernst genommen werden. Falls diese Begleiterscheinungen bemerkt werden, sollte die Einnahme von Vikalis VX unverzüglich beendet werden und ohne Verzögerung eine medizinische Notversorgung aufgesucht werden.

  • Brustschmerz
  • Schwindelgefühle und Übelkeit
  • Erektion, die länger als 4 Stunden anhält (Priapismus)
  • Schwerer Rückgang oder Verlust der Sehkraft
  • Starkes Nachlassen oder Verlust des Hörvermögens

Kontraindikationen

Vikalis VX kann nicht von jedem Patienten bedenkenlos konsumiert werden. Männer, die sich unter den folgenden Bedingungen in ärztlicher Behandlung befinden oder befunden haben, müssen vor der Einnahme unbedingt einen Arzt wie einen Urologen konsultieren.

  • Schlaganfall
  • Herz- und kardiovaskuläre Erkrankungen einschließlich Aortenklappenstenose, idiopathische hypertrophe Subaortenstenose und allgemeine ventrikuläre Abflussbehinderung
  • Myokardinfarkt (Herzinfarkt) oder schwere Arrhythmie (Herzrhythmusstörungen)
  • Herzinsuffizienz oder koronare Herzkrankheit, die eine instabile Angina Pectoris verursachen
  • Retinitis pigmentosa (genetische Erkrankung der Netzhaut)
  • Blutdruckbedingte Erkrankungen einschließlich Bluthochdruck und Hypotonie (niedriger Blutdruck)
  • Patienten mit stark eingeschränkter autonomer Blutdruckkontrolle
  • Ruhende Hypotonie (niedriger Blutdruck) von (BP unter 90/50)
  • Ruhende Hypertonie (Bluthochdruck) von (BP über 170/110)
  • Sichelzellenanämie oder andere verwandte Anämien (Blutarmut)
  • HIV (speziell bei Behandlung mit Proteasehemmern)
  • Organspende- Empfänger

Wechselwirkungen /Einnahme mit anderen Medikamenten

Die gleichzeitige Einnahme von Vikalis mit anderen Medikamenten muss in einem ärztlichen Gespräch genehmigt werden. Patienten, die die folgenden Medikamente konsumieren, sollten kein Vikalis VX (Tadalafil) einnehmen:

  • Nitroglycerin Medikamente zur Erweiterung der Gefäße
  • Nitroprussid-Medikamente (gefässerweiternd und blutdrucksenkend)
  • Amylnitrat
  • Medikamente für Empfänger von Organspenden
  • Azol Antimykotika oral eingenommen

Lagerung von Vikalis VX

Das Potenzmittel sollte bei einer Temperatur von bis zu 30 Grad Celsius an einem für Kinder unzugänglichen Ort aufbewahrt werden. Die Kautabletten sollten bis zum Einsatz nicht aus der Originalverpackung entnommen werden, damit das Medikament vor Feuchtigkeit geschützt bleibt.

Ist bei der Anwendung von Vikalis VX eine Dauermedikation notwendig?

Vikalis VX wurde nicht für eine Dauermedikation konzipiert. Es sollte nur dann eingenommen haben, wenn man Sex haben will.

Wie lange benötigt Vikalis VX bis eine Wirkung eintritt?

Die Wirkung von Vikalis VX ist bereits 10 bis 15 Minuten nach der Einnahme spürbar. Einige Anwender berichten von einer Wirkungsdauern von bis zu 36 Stunden.
Bei manchen Betroffenen reichte sogar schon eine halbe Tablette, um Veränderungen zu bemerken. Tatsächlich empfehlen die meisten Ärzte zu Behandlungsbeginn nur eine halbe Tablette einzunehmen. Sollte diese Dosis nicht ausreichend sein, kann man diese auf eine ganze Tablette erhöhen. Wichtig ist, dass die Tagesdosis von einer Tablette nicht überschritten werden sollte. Tadalafil wird nach der oralen Einnahme gut vom Körper aufgenommen.

Nach zwei Stunden erreicht es seine Höchstkonzentration im Blut. Bei der Einnahme sollte ein zu hoher Alkoholkonsum vermieden werden. Am besten man verzichtet ganz auf Alkohol. Auch fettreiche Speisen können die Wirkungszeit verzögern. Idealerweise nimmt man die Tabletten mit einem großen Glas Wasser ein.

Was kostet Vikalis VX?

Vikalis VX ist in verschiedenen Packungsgrößen verfügbar:

  • 2 Packung: (20 Stück), Preis pro Packung: 19,50 €, Gesamtkosten: 39,00 €
  • 4 Packung: (40 Stück), Preis pro Packung: 18,50 €, Gesamtkosten: 74,00 €
  • 6 Packung: (60 Stück), Preis pro Packung: 17,33 €, Gesamtkosten: 104,00 €
  • 8 Packung: (80 Stück), Preis pro Packung: 16,13 €, Gesamtkosten: 129,00 €
  • 10 Packung: (100 Stück), Preis pro Packung: 13,90 €, Gesamtkosten: 139,00 €
  • 15 Packung: (150 Stück), Preis pro Packung: 13,27 €, Gesamtkosten: 199,00 €
  • 20 Packung: (200 Stück), Preis pro Packung: 12,45 €, Gesamtkosten: 249,00 €
  • 30 Packung: (300 Stück), Preis pro Packung: 11,30 €, Gesamtkosten: 339,00 €
  • 40 Packung: (400 Stück), Preis pro Packung: 9,98 €, Gesamtkosten: 399,00 €
  • 50 Packung: (500 Stück), Preis pro Packung: 8,98 €, Gesamtkosten: 449,00 €

Fazit & abschließende Informationen zu Vikalis VX

Meiner Meinung nach handelt es sich um ein wirksames Präparat, das sich die guten Eigenschaften von zwei bewährten Wirkstoffen zu Hilfe macht. Durch diese erfolgreiche Kombination ist Vikalis VX besonders effektiv. Dennoch braucht man kein Rezept vom Arzt und kann das Präparat bequem von zu Hause aus bestellen. Da es mir oft schwer fällt große Tabletten oder Kapseln zu schlucken, bin ich positiv überrascht, dass es sich hierbei um Kautabletten handelt. Somit wird die Einnahme noch einfacher und angenehmer. Zu Beginn empfiehlt es sich, sich mit einer halben Tablette langsam an diese Potenzhilfe heranzutasten und die Dosis bei Bedarf schrittweise zu erhöhen.

4 gute Gründe für meine Empfehlung: Phallumax

Entdecke die Vorteile und entscheide selbst!

100% natürliche Wirkstoffe
nachgewiesene Wirksamkeit
alle Wirkstoffe klinisch getestet
sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

Themen suchen

Wer schreibt hier eigentlich?

Bernd Apfelbacher

Herzlich Willkommen

Mein Name ist Bernd Apfelbacher. Als Gründer von potenzmittel.info bin ich bestrebt, meinen Lesern die bestmöglichen Informationen sowie Hilfestellungen im Bereich erektiler Dysfunktion zu geben.

Mehr Infos zu mir

Andere Potenzmittel