Kamagra

Preis ab45,00 EUR inkl. MwSt.

Kamagra ist ein Potenzmittel das vom indischen Pharmakonzern Ajanta Pharma hergestellt wird. Der Wirkstoff Sildenafil Citrat ist exakt in der gleichen Menge wie im Mittel Viagra enthalten. Somit wirkt Kamagra genauso gut bei Männern mit erektiler Dysfunktion.

Die Details
Nutzerbewertung
Gesamtbewertung: -

Diese wird nicht öffentlich angezeigt.

(Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir lediglich verifizierbare Bewertungen online stellen. Als verifizierte Bestellung erkennen wir lediglich die Bewertungen an, die ein EIGENES Bild des zu bewertenden Produktes hochladen.
Nährwerte und Zutaten
Produktanalyse pro 100 g pro Tabletten (100mg)
Sildenafil 100g 100mg
Beschreibung

Kamagra gilt durchaus zu Recht als eines der besten Mittel zur Behandlung von Erektionsproblemen bei erwachsenen Männern. Sein Wirkstoff Sildenafil sorgt für eine Gefäßerweiterung im Penis und damit der Herstellung einer vollständigen Erektion, durch die Muskelentspannung im Schwellkörper des Penis.

Kamagra Potenzmittel

Woher bekomme ich Kamagra

Immer mehr Männer in Deutschland leiden an Erektionsstörungen. Leider wird das Thema zu oft totgeschwiegen, denn viele Männer finden sich mit einem Leben ohne Sex ab. Allerdings wünschen sich viele Männer, ihre Potenzstörungen auf Dauer beheben zu können. Denn was kann den Mann unglücklicher machen, als das Ausbleiben der Erektion. Ein Albtraum für jeden Mann. Oft leidet die Partnerschaft darunter und die Beziehung ist alles andere als zufrieden zu nennen. Vor allem Männer ab dem 40. Lebensjahr sind eher betroffen als junge Männer. Jeder zehnte Mann über 40 Jahren leidet unter ungenügende Dauer der Versteifung. Rund 70 % sind Erektionsstörungen körperlich begründet und 30 % der Männer bekommen durch Stress, Depressionen oder Alkohol selten eine Erektion.

Warst Du schon beim Arzt? Manche Männer überwinden die Scham und sie suchen in ihrer Notlage einen Arzt des Vertrauens auf. Nach dem Gespräch und einige Untersuchungen verschreibt der Arzt Viagra oder Nachahmerprodukte. Vielleicht hat Dir das Potenzmittel geholfen. Allerdings bekommst Du frei verkäufliche Medikamente mit der gleichen Wirkung, die nicht so teuer sind. Es gibt eine bessere und preiswerte Alternative als Viagra für Dich.

Kamagra hilft zuverlässig bei Erektionsstörungen

Kamagra ist ein gut verträgliches Medikament zur Behandlung von Erektionsstörungen. Es ist seit einiger Zeit ohne Rezept erhältlich. Der Wirkstoff von Kamagra ist Sildenafil Citrate, derselbe wie in den verschreibungspflichtigen Mittel Viagra. Die Tabletten sind in 50 mg oder 100 mg erhältlich. Im Jahre 1989 wurde Kamagra von der Arzneimittelzulassungsbehörde der Vereinigten Staaten von Amerika unter dem Handelsname Viagra zugelassen. Kamagra und Viagra sind gleich wirksam und enthalten den gleichen Wirkstoff Sildenafil.

Wieviel Kamagra darf ich nehmen

Die Behandlung der erektilen Dysfunktion (ED) ist ein spezifisches Gebiet das einer Lösung bedarf. Bekannt durch Viagra hat der Wirkstoff Sildenafil schon viele gute Dienste geleistet. So auch mit dem Präparat Kamagra. Es basiert auf dieselben Inhaltsstoffe und ist ein Generikum. Dies ist die Reproduktion des Originalpräparates. Es fördert in gleichem Maße die Erektion und ist ein hochwertiges Produkt, das auch noch deinen Geldbeutel schont.

Anwendung von Kamagra

Der Wirkstoff Sildenafil gehört zur Gruppe der PDE-5-Hemmer. Er unterstützt den Blutfluss durch seine gefäßerweiternde Eigenschaft. Demzufolge wird die Erektion gefördert und gesteigert. Es steht Viagra in nichts nach. Die Wirkung ist wissenschaftlich belegt und durch Studien untermauert. Ein weiterer Vorteil ist auch die schnellere Wirkungsweise, die verbessert wurde. Die Wirkung erfolgt nach zirka 30 Minuten und hält bis zu 6 Stunden an. Je nach Nahrungsaufnahme können die Zeiten auch variieren. Auf nüchternen Magen kann der Wirkungseintritt schneller eintreten.

Wie oft darf Kamagra eingenommen werden?

Da Kamagra ein hochdosiertes Potenzmittel ist, darf nur eine Tablette am Tag eingenommen werden. Hierbei gibt es die Dosis 50mg sowie 100 mg. Es sollte vor der Einnahme des Generikums, ein Gesundheitscheck beim behandelnden Hausarzt durchgeführt werden. Das kann zusätzlich zu einer positiven Auswirkung auf die Erektion führen. Denn hier kann abgestimmt werden welche Dosis und Anwendungsart die richtige ist. Angefangen wird mit der kleinen Dosis von 50mg. Die Tablette wird mit ausreichend nicht alkoholischer Flüssigkeit eingenommen.

Die günstige und hochdosierte Alternative Kamagra, ist für dich ein großer Vorteil. Schnellere Wirkung, rezeptfrei und preiswert. Deine Erektionsprobleme könnten dadurch gelindert werden. Denn die ständige Versagensangst geht auch auf die Psyche. Nach der Einnahme fällt der Leistungsdruck ab und gibt wieder ein besseres Körpergefühl. Durch die gefäßerweiternde Wirkung von Kamagra, ist die Erektionsfähigkeit wieder vorhanden. Zu beachten ist, es ist ein Medikament zu erektilen Dysfunktion (ED) und kann Risiken und Nebenwirkungen auslösen.

Wie wirkt Kamagra am besten

Hört man das Wort Potenzmittel, dann denkt man in erster Linie an Viagra. Vom Bekanntheitsgrad steht diese Pille an oberster Stelle. Doch es gibt noch weitere Präparate die sich genauso einfach anwenden lassen. Hier wäre die Tablettenform Kamagra aufzuzählen. Genau wie bei Viagra befindet sich der Wirkstoff Sildenafil Citrate in Kamagra. Dieses Mittel gehört zu den Phosphodiesterase-Typ-5-Hemmern. Das wiederum ist ein Botenstoff, der für das Abklingen einer Erektion verantwortlich ist. Findet eine Hemmung des Stoffes statt, dann bleibt die Erektion erhalten. Dabei kommt es schließlich zu einem cGMP Überschuss. Der Blutfluss in den Gefäßen der Schwellkörper wird begünstigt.

Wie wirken die Tabletten am besten?

Kamagra ist eine preisgünstige Alternative zu Viagra, weil sie der Wirkungsweise von Viagra sehr ähnlich ist. Es wird geraten, das Mittel etwa eine halbe Stunde vor dem geplanten sexuellen Verkehr mit ein wenig Wasser einzunehmen. Auf ein fettiges Essen sollte zuvor verzichtet werden. Es kann eine Verzögerung eintreten. Ebenso sollte auf einen übermäßigen Alkoholkonsum abgelassen werden. Liegt eine Herz-Kreislauferkrankung vor, dann solltest Du auf eine Einnahme von Kamagra absehen. Das Präparat darfst Du nicht häufiger als einmal pro Tag nehmen. Nimmt man zu viel von dem Wirkstoff Sildenafil zu sich, dann steigt das Risiko von eventuellen Nebenwirkungen stark an. Begleiterscheinungen wie Kopfschmerzen oder Magenprobleme können ausgelöst werden. Hältst Du Dich allerdings an die Vorgaben, dann kommt es eher selten zu Nebenwirkungen.

Du nimmst Kamagra in Form von Tabletten mit 50 mg oder 100 mg ein. Selbst unterschiedliche Geschmacksrichtungen kannst Du von diesem Präparat kaufen. Auf der originalen Kamarga Tablette befindet sich das Logo des Herstellers.

Wie ist das Mittel entstanden?

Im Jahr 1998 wurde es unter dem Handelsnamen Viagra von der Arzneimittelzulassungsbehörde von Amerika zugelassen. Viagra und Kamagra sind gleich effektiv und enthalten denselben Wirkstoff Sildenafil mit einer identischen Dosierung. Es wird letztendlich ein gleiches Ergebnis erzielt, wie zu Viagra, jedoch zu einem niedrigeren Preis.

Welchen Vorteil hat man mit der Pille Kamagra?

Es ist ein vorbeugendes und wirksames Medikament bei erektiler Funktionsstörung. Es handelt sich um ein rezeptfreies und identisches Mittel zu Viagra. Außerdem ist es ein hochqualitatives und sicheres Produkt. Es steigert die Libido und erhöht die sexuelle Leistungsfähigkeit sowie das sexuelle Vertrauen. Die Wirkung setzt innerhalb von 45 bis 60 Minuten ein und sie hält ungefähr 4 bis 6 Stunden an. Die Kau- und Brausetabletten kann man in diskreten und geprüften Online Shops bestellen. Hierfür wird ein großes Angebot auf den Internetseiten präsentiert.

 

Wie oft darf man Kamagra nehmen

Mit dem Originalwirkstoff Sildenafi, ist Kamagra ein hochwirksames Medikament zur Vorbeugung und Behandlung erektiler Funktionsstörungen. Die rezeptfreie Variante des indischen Pharmakonzerns Ajanta Pharma, steigert die Libido und die sexuelle Leistungsfähigkeit. Wenn du ein Produkt zur Bekämpfung deiner Impotenz benötigst, könnte Kamagra eine durchaus gute Lösung sein.

Die Durchblutung macht‘s

Kamagra ist identisch mit dem weltweit bekannten Viagra und ein hochqualitatives Produkt. Es basiert ebenso auf den Wirkstoff Sildeanfil. Der PDE-5-Hemmer ist für die Erektion verantwortlich. Die Kombination aus beidem fördert die Durchblutung, indem sie gefäßerweiternd wirkt. Das hat den Vorteil, dass die Schwellkörper im Penis besser durchbluten. Somit wird eine Erektionsstörung verhindert. Denn gerade hier ist der Anstatzpunkt von Kamagra, die gefäßerweiternde Wirkung. Ohne diese positive Wirkung, ist der Blutfluss gestoppt und die Muskulatur im Penis kann sich nicht aufbauen.

Die empfohlene Tagesdosis

Kamagra wird vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen. Etwa 30 bis 60 Minuten vorher, 1 Tablette mit reichlich Wasser einnehmen. Bei fetthaltigen Speisen kann eine Wirkungsverzögerung eintreten. Die gilt auch für Alkohol, wobei hiervon abzuraten ist. Ein größerer Wirkungseffekt dagegen ist die Einnahme auf nüchternen Magen.

In der Regel liegt die Dosis bei 50 mg. Wenn die Wirkung erhöht werden soll kann auch die 100 mg Pille eingenommen werden. Hierbei ist aber auch zu beachten, dass dies, die maximale Tagesdosis ist. Das sollte je nach Verträglichkeit und Wirksamkeit abgewogen werden. Dir Wirkungsdauer liebt bei etwa 4 bis 6 Stunden und kann immer variieren. Durch das beigefügte Apcalis, kann die Wirkung schneller einsetzten und länger anhalten. Ein Vorteil gegenüber Viagra.

Kamagra ist ein Generikum in Anlehnung an Viagra mit demselben Wirkstoffpotenzial. Du bist hier auf der sicheren Seite und hast eben eine preisgünstigere Alternative. Immer zu beachten sind die Risiken und Nebenwirkungen. Auch sollte die Tagesdosis vom 100 mg nicht überschritten werden. Bei Unklarheiten kann immer dein Arzt zurate gezogen werden.

Kamagra für ein erfülltes Sexualleben

Kamagra beinhaltet wie Viagra den Wirkstoff Sildenafil Citrate. Dieses Potenzmittel ist in den Stärken 50 mg und 100 mg erhältlich. Weiterhin gibt es das Kamagra Oral Jelly, einen Gelbeutel, der die schnelle Einnahme ohne Wasser ermöglicht.

Wie wird Kamagra eingenommen?

Einmal am Tag etwa 30-60 Minuten vor dem geplanten Geschlechtsverkehr wird das Potenzmittel eingenommen. Dabei ist es wichtig, dass die Tablette im Ganzen, ohne sie zu zerkauen mit viel Wasser eingenommen wird. Möchtest Du den Effekt noch steigern, nimmst Du die Pille auf nüchternen Magen ein. Fetthaltige Lebensmittel oder Alkohol solltest Du im Idealfall vermeiden. Beginnen solltest Du mit einer Tagesdosis von 50 mg. Später kann die Wirkung durch Einnahme der 100mg Dosierung erhöht werden.

Vorteile durch die Einnahme von Kamagra

Erektile Potenzstörungen belasten häufig die Partnerschaft. War bis vor wenigen Jahren noch Viagra das Mittel der Wahl, haben Männer heute dank der rezeptfreien Generika die Chance ein Potenzmittel ohne Arztbesuch zu bekommen. Was die Einnahme betrifft, unterscheiden sich die beiden Mittel nicht. Egal ob Original oder Generika, sie müssen oral und mit viel Wasser geschluckt werden. Der Wirkungseintritt beginnt nach 30-60 Minuten. Mit diesem sicheren Produkt wird die sexuelle Leistungsfähigkeit deutlich erhöht, was der Partnerschaft auf jeden Fall zugutekommt.

Geschichte des Potenzmittels

1998 kam Viagra auf den Markt und ermöglichte es vielen Männern endlich wieder ein funktionierendes und glückliches Sexualleben zu haben. Du musst aber nicht das überteuerte Viagra einnehmen, es gibt günstige Generika, die den identischen Wirkstoff beinhalten. Hier zahlst Du nur Bruchteil der Kosten, die für Viagra anfallen und hast trotzdem den vollen Wirkeinsatz.

 

Teuer ist im Fall von Potenzmitteln nicht immer zwingend erforderlich. Mit Kamagra hast Du ein rezeptfreies und bezahlbares Mittel, mit welchem Du endlich wieder die volle Lust im Bett erleben kannst. Alles was Du machen musst ist, 30-60 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr das Mittel oral und mit ausreichend Wasser einzunehmen.

Wer kann Kamagra verschreiben

Die großen Fortschritte der 1990er Jahre machten international Furore. Ein Wirkstoff namens Sildenafil erregte nicht nur die Männerwelt auch die Pharmaindustrie. Denn der PDE-5-Hemmer, ist für die Erektion der Männer verantwortlich. Durch Viagra ging der Wirkstoff Sildenafil, um die Welt. Heute ist das Generikum Kamagra mit dem wirkstoffgleichen Präparat auf dem Markt. Kostengünstiger und mit schnellerem Einsatz und Ergebnis.

Schnell zum Ziel mit Sildenafil

Die beliebteste Alternative wurde im Jahr 1998 zugelassen. Unter dem Namen Viagra in der Arzneimittelbehörde der Vereinigten Staaten von Amerika. Die identischen Wirkstoffe von Viagra, machen Kamagra so beliebt. Es ist erforscht und erprobt und das gibt den Männern die gewisse Sicherheit. Die gefäßerweiternde Wirkung im Schwellkörper des Penis, bringt die langersehnte Erektion zurück. Schnell, langanhaltend und steif.

Kamagra ist in Form von Tabletten erhältlich mit der Dosierung von 50 mg und 100 mg. Hierbei ist die Einnahme vor dem Geschlechtsakt notwendig und sollte zirka eine Stunde vorher eingenommen werden. Die Wirkungsdauer beträgt dann vier bis sechs Stunden. Es ist wahrscheinlich für viele, ein langes nicht mehr erlebtes Glücksgefühl.

Wer verschreibt Kamagra?

Erektionsstörungen gehören in fachliche Hände. Eine spezifische Untersuchung wird zeigen, welche Ursachen und Folgen auftreten können. Mit dem Präparat Kamagra bist du hier auf der sicheren Seite. Denn Fachärzte und Hausärzte verwenden den Wirkstoff Sildenafil zur Gefäßerweiterung. Ärzte und Fachärzte können Kamagra verschreiben. Hierbei kommt es auf die Vorgeschichte der Anamnese an. Ist die Erektionsstörung eine schwerwiegende gesundheitliche Beeinträchtigung, kann auch ein Kassenrezept ausgestellt werden. Im Falle der nur ausbleibenden Libido, wird ein Privatrezept ausgestellt. Die Kosten hierbei sind dann selbst zu tragen.

Durch den allzeitbekannten PDE-5-Hemmer kann auch bis dir der durchschlagende Erfolg kommen. Durch die Einnahme von Kamagra werden die Gefäße in deinem Penis erweitert. Wenn dies dein Problem ist oder du es nicht eruieren kannst, wende dich bitte an einen Arzt. Auch er wird dir zu dem Wirkstoff Sildenafil raten. Doch können bei gesundheitlichen bedingten Gefäßerkrankungen auch Herz- oder Kreislaufbeschwerden eine Rolle spielen. Wenn du durch Kamagra wieder guten Sex hast, sind Selbstzweifel und Versagen schnell beiseite geräumt.

Welcher Arzt verschreibt Kamagra?

Du bist auf der Suche nach dem Potenzmittel Kamagra? Dann findest Du hier die wichtigsten Antworten auf die Frage, welcher Arzt Dir dieses Mittel verschreiben kann.

Was ist Kamagra und wie wirkt es?

Kamagra ist ein Mittel zur Potenzsteigerung und enthält die gleichen Inhaltsstoffe wie Viagra. Der Wirkstoff Sildenafil Citrat sorgt dafür, dass die Blutzufuhr in den Penis verbessert wird, sodass eine lang anhaltende Erektion sichergestellt ist. Nach der Einnahme einer Kamagra Tablette dauert es ca. 30 Minuten, bis die Wirkung einsetzt und sie hält für etwa 4 Stunden an. Es gilt zu beachten, dass ohne sexuelle Stimulation auch nach der Einnahme der Pille keine Erektion auftreten wird; Erst durch die Stimulation des Mannes kann Kamagra seine volle Wirkung entwickeln.

Welcher Art verschreibt Kamagra?

Theoretisch kann jeder Hausarzt Kamagra verschreiben. Wenn Du einen guten Hausarzt hast, mit dem Du eventuell auch schon über Jahre sehr vertraut bist, empfiehlt es sich, zunächst diesen Arzt zu kontaktieren. Er kann Dir nach einem Beratungsgespräch ein Rezept ausstellen. Andere Ärzte sind beispielsweise Urologen, welche sich auf solche Fälle spezialisiert haben. Die Urologen setzen sich hauptsächlich mit den physischen Gründen für Potenzprobleme auseinander. Es sprechen verschiedene Argumente für beide Ärzte, ideal wäre es, sich sowohl beim Hausarzt, als auch beim Urologen vorzustellen.

Was spricht für einen Gang zum Urologen?

Es empfiehlt sich, die eigenen Potenzprobleme von einem Urologen abklären zu lassen, da hinter diesen Problemen durchaus ernsthaftere Erkrankungen stehen können. Zudem kann ein Urologe Dich spezieller informieren, als ein Hausarzt. Da die Wartelisten der Fachärzte oftmals sehr lang sind, kann es etwas dauern, bis du einen Termin bekommst. In diesem Falle kannst Du Dich an den Hausarzt Deines Vertrauens wenden und ihm Dein Problem schildern. Er wird Dir vermutlich ein Rezept ausstellen, Dir aber empfehlen, nichtsdestotrotz bei einem Urologen vorzusprechen.

Wann kann der Hausarzt besser behilflich sein?

Handelt es sich bei Deinem Potenzproblem eher um eine psychische Blockade, so kann Dein Hausarzt Dir umfassender helfen. Er kennt Dich womöglich schon seit Jahren, kennt Deine familiäre Situation oder bereits bekannte Vorerkrankungen. Zudem hat er Dich besser im Blick, da Du bei ihm regelmäßig zur Kontrolle vorbei schauen kannst. Er kann Dir eventuell mit pflanzlichen Mittel helfen, Dich besser zu entspannen, um die Wirkung der verschriebenen Kamagra-Pillen zu unterstützen. Auch kann er Deine Lebenssituation genauer betrachten und Dir Ratschläge geben, wie Du Stress und andere Faktoren im Alltag verringern kannst, sodass das Kamagra-Medikament für Dich noch besser wirkt.

Wie teuer ist Kamagra

Als Medikament gegen Potenzstörungen bzw. als Mittel gegen erektile Dysfunktionen ist Kamagra gar nicht teuer. Dieses Medikament steht, was den Wirkstoff angeht, dem bekannten Klassiker in nichts nach und ist sehr viel günstiger und Du bekommst wesentlich mehr für Dein Geld.

Warum soll ich dieses Medikament kaufen?

Kamagra ist wesentlich günstiger als das Produkt des anderen bekannten Herstellers. Das Medikament ist gut verträglich und zeigt seine Wirkung bei fehlender und nicht ausreichender Potenz. Und warum solltest Du mehr Geld als nötig ausgeben, wenn dieses neue Medikament genauso eine gute Wirkung verspricht und Du damit Deine Lebensqualität steigerst und vor allem auch das Leben Deiner besseren Hälfte bereichern kannst.

Was kostet dieses Medikament?

Du kannst die Pillen testen und zunächst eine kleinere Packungsgröße mit zum Beispiel 20 Stück kaufen. Bei kleineren Stückzahlen pro Packung von Kamagra ist der Stückpreis natürlich etwas höher und liegt bei etwa drei Euro pro Pille. Doch auch wenn Dir das teuer erscheint, so zahlst Du immer noch wesentlich weniger als bei dem artverwandten Produkt. Für das ursprüngliche Markenprodukt zahlst Du in etwa hundert Euro für eine Handvoll Pillen. Du kannst also davon ausgehen, dass bei der Zusammensetzung mit 100 mg der Preis für ein anderes Produkt in etwa sieben Mal so teuer ist. Mindestens sieben Mal so teuer.

Wie bekomme ich Kamagra noch günstiger?

Nachdem Du Kamagra getestet und Dich von der erhofften Wirkung überzeugt hast, kannst Du eine große Packungsgröße mit zum Beispiel 300 Stück erwerben und zahlst dann pro Pille nur noch etwas mehr als einen Euro. Das ist ein regelrechtes Schnäppchen, wenn man bedenkt, dass Du für dieses Mittel nur ein siebtel zahlst. Es kommt außerdem noch der Spaßfaktor hinzu und den solltest Du nicht unterschätzen. Gehen wir also von dem deutschen Durchschnitt aus und rechnen mit einem Einsatz zweimal pro Woche. Dann heißt das für Dich, dass Du einen Betrag von zirka zehn Euro im Monat aufwendest.

Was ist in Kamagra drin?

genauso wie bei der bekannten Potenzpille Viagra. Es ist ein sogennantes Generika von Viagra. Kamagra wird von der Arzneimittelfirma Ajantha Pharmaceuticals hergestellt und vertrieben.

Potenzprobleme beim Mann sind heutzutage kein großes Tabuthema mehr. Es wird immer mehr offen darüber geredet. Wahrscheinlich auch deshalb, weil es mehr Männer betrifft, als gedacht. Immer mehr Männer gehen zum Arzt und lassen sich nach einer eingehenden Untersuchung und professionellen Beratung ein Potenzmittel verschreiben. Im Gegensatz zu Viagra, dass doch sehr teuer ist, gilt Kamagra als relativ günstig und erschwinglich. Natürlich wird es nur verschrieben, wenn wirklich eine Notwendigkeit besteht.

 

Kamagra ist in unterschiedlichen Dosierungen erhältlich, 25 mg, 50 mg und 100 mg. Die exakte Arzneimittelstärke bestimmt der Arzt.

Inhaltsstoffe

Die Inhaltsstoffe von Kamagra sind identisch mit denen von Viagra. Auch die Art der Herstellung unterscheidet sich bei den beiden Arzneimitteln nicht. Der Hauptwirkstoff von diesem Potenzmittel ist Sildenafil.

Wirkungsweise

Kamagra wirkt sich positiv auf den Blutfluss im Penis aus. Dadurch wird eine Erektion gefördert und diese hält länger an. Die Wirkungsdauer wird mit etwa 2 bis 4 Stunden angegeben. Nicht nur auf die Erektionsdauer und Intensität hat das Arzeimittel einen Einfluss, sondern auch auf den Sexualtrieb, also die Lust. Eingenommen wird Kamagra etwa 20 Minuten vor dem Sex, dann hat es Zeit, seine Wirkung zu entfalten.

Nebenwirkungen

Wie jedes andere Arzneimittel hat auch dieses Nebenwirkungen. Sie müssen nicht auftreten, sie können aber vorkommen. Dazu zählen Kopfschmerzen und Übelkeit. Aber auch Schwindel, Sehstörungen, Magenschmerzen oder eine unangenehme und unerwünschte Dauererektion können auftreten. Wenn du bereits an Herz-Kreislaufbeschweren leidest, dann musst du das unbedingt deinem Vertrauensarzt mitteilen. Er wird dann entscheiden, ob das Mittel für dich geeignet ist.

Bevor dein Arzt dir das Arzneimittel verschreibt, wird er einen kompletten Gesundheitscheck durchführen. Dazu gehören eine Blutuntersuchung und ein EKG. Auch eventuelle Allergien werden ausgeschlossen. Besondere Vorsicht gilt auch bei der Einnahme von nitrithaltigen Arzneimitteln. In diesem Fall wird dir der Arzt dieses Potenzmittel nicht verschreiben. Arzneimittel mit Nitrit werden bei Herzbeschwerden sehr häufig eingesetzt.

Der Unterschied zwischen Viagra und Kamagra

Kamagra und Viagra sind zwei zum Teil für den Laien bekannte Medikamente. Es kommt beim männlichen Geschlecht zum Einsatz, wenn dieser Probleme mit seiner Potenz (Impotenz) hat. Auch ist dieses Problem als erektile Dysfunktion in der fachlichen Sprache bekannt.
Beide Medikamente sollen nun bei einer erektilen Dysfunktion helfen. Was aber die genauen Unterschiede sind, wird in den folgenden Abschnitten erklärt.

Viagra ist uns bekannt als kleine blaue Tablette, welche vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen wird. Allerdings betrifft dies nun nicht mehr nur Männer, sondern auch Frauen, da Viagra jetzt auch für das weibliche Geschlecht erhältlich ist. Es handelt sich hierbei um kein Hormonpräparat.

Beim Mann unterstützt Viagra eine Erektion so, dass die Gefäße, die den Penis mit Blut versorgen, unterstützen sollen und sich die Muskeln den Gliedes entspannen. Es handelt sich bei diesem Potenzmittel um kein Medikament, dass die sexuelle Lust fördert, sondern lediglich um ein Mittel, das den Geschlechtsverkehr vereinfachen soll, in dem der Blutfluss zum Penis hin gefördert werden soll, und somit eine Schwellung des Glieds erleichtert und länger beibehalten werden kann. Kamagra ist ein auch Potenzmittel, welches zurzeit ausschließlich für Männer und ihre Potenzprobleme hergestellt wird. Mittlerweile leidet gut ein Drittel an einer solchen erektilen Dysfunktion.
Auch ist Kamagra bekannt als „Viagra Generika“ und somit sehr stark vergleichbar mit dem oben beschriebenen Viagra.

Auch bei diesem Medikament wird der Blutfluss zum Penis hin für eine Erektion gefördert und unterstützt, genauso wie bei Viagra. Bei beiden Tabletten spricht man von nahezu identischen Inhaltsstoffen. Durch das Einnehmen dieses Medikaments kann auch die Erektionsdauer eines Mannes länger erhalten bleiben. Man geht von ca. 2 – 4 Stunden aus.
Unterschiede zwischen Kamgra und Viagra liegen in der Form und Farbe, vom Design der Verpackung, sowie com Aroma. Nur die Inhaltsstoffe der Pillen sind vergleichbar.

Auch unterscheidet sich hier der Preis erheblich. Kamgra ist billiger zu erhalten. Hergestellt wird es von „Ajantha Pharmaceuticals“. Sie verlangen keine zusätzlichen Kosten für Forschung und Marketing. Allerdings auch rezeptpflichtig, da verschiedenste Nebenwirkungen auftreten können, und sollte daher vor der Einnahme unbedingt mit dem Arzt besprochen werden. Somit ist auch von einem Nachteil zu sprechen. Ein weiterer Unterschied ist, dass Kamagra den Sexualtrieb des Mannes erhöht. Dennoch sollten Auswahl und Gebrauch mit dem Arzt besprochen werden, bevor es zur Einnahme kommt.

Wann soll man Kamagra einnehmen

Hersteller von Kamagra mit dem Wirkstoff Sildenafil Citrat zur Behandlung erektiler Dysfunktion ist die Firma Ajanta Pharma.

Wie kannst Du original Kamagra Pillen in Deutschland erkennen

An ihrer blauen Farbe und diamantförmigen Form mit abgerundeten Ecken. Zusätzlich ist auf der Vorderseite jeder Pille das Firmenlogo von Ajanta Pharma (ap) innerhalb einer eingekreisten Elipse abgebildet. Die Rückseite trägt die Beschriftung: “KGR 100. Bedeutung dieser Beschriftung: Die Tablette enthält vom Wirkstoff Sildenafil Citrate 100 mg.

Wie und wann wirkt Kamagra von Ajanta Pharma aus Indien

Ungefähr 30 Minuten nach der Einnahme setzt die Wirkung ein. Die erforderliche Zeit bis zum Beginn des erhöhten Blutflusses in den Penis kann sich erhöhen. Der Grund dafür kann darin liegen, dass Du kurz vorher eine fettreiche Speise oder eine generell schwer verdauliche Nahrung zu Dir genommen hast. Außerdem ist wichtig zu wissen, dass es sich nicht um ein Aphrodisiakum handelt. Deswegen ist dieses Präparat ohne sexuelle Stimulation nicht wirksam und folglich kann es auch nicht zu einer Erektion wie gewünscht kommen. Deine individuelle Prädisposition ist für die Wirkungsdauer verantwortlich. Im Allgemeinen geht man von ca. 4 Stunden aus.

Was ist weiterhin zu beachten

Bevor Du Kamagra verwendest solltest Du mit Deinem behandelnden Arzt Rücksprache halten. Wenn Du unter einer chronischen Leber- oder Nierenerkrankung leidest oder mit Herz-Kreislauf-Problemen zu kämpfen hast ist die medizinische Abklärung unerlässlich. Schließlich wird eine lang anhaltende Erektion erzielt. Diese Hinweise sollten nicht ignoriert werden. Auch wenn die Pillen rezeptfrei erhältlich sind. Im Vergleich zu Viagra und Cialis ist Kamagra auch verträglich mit Alkohol. Ferner hält der Effekt vergleichsweise länger an. Die Sicherheit ist identisch mit Viagra. Nur ist das Präparat aus Indien wesentlich günstiger.

Die Darreichungsformen

Es können 5 Sorten von Kamagra bestellt werden:

  • Typ Eins – in Form einer wasserlösliche Brausetabletten.
  • Typ Zwei – in Gold-Version: Sie verbessert die Qualität Deiner sexuellen Aktivität.
  • Typ Drei – die Super Version: Hier beträgt die Wirkung etwa 6 Stunden.
  • Typ Vier – zum Kauen in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen;
    Erdbeere, Banane oder Pfirsich.
  • Typ Fünf – Gel oder Kamagra Oral Gel; erhältlich in aromatisierten Beuteln.

Kamagra wann beginnt die Wirkung

Die Behandlung und Vorbeugung erektiler Funktionsstörungen mit dem Wirkstoff Sildenalfil, hat sich seit langem bewährt. Nun wurde durch Kamagra, das mit Viagra identisch ist, das Präparat zur rezeptfreien Variante. Ajanta Pharma bietet ein reines und hochqualitatives Produkt mit dem gleichen Wirkstoff Sildenafil Citrate an. Preisgünstig bei gleicher Wirkung und eben rezeptfrei.

Preiswert und Sicher

Das Leiden vieler Männer und die Scham sich öffentlich zu bekennen sind vorbei. In vielen Online-Shops wird Kamagra, preiswert schnell und rezeptfrei angeboten. Ein Tastenklick und das gewünschte Präparat wird dir ins Haus geliefert.

Impotenz

Ein befriedigendes Sexualleben ist die Erfüllung jeder Partnerschaft. Doch wenn sich Erektionsstörungen häufen, ist das Liebesleben stark beeinträchtigt. Altersbedingt sind Männer ab 60 Jahren betroffen. Die Hälfte leidet unter Impotenz. Aber auch der Mann im besten Alter ist vor Erektionsstörungen nicht gefeit. Beruf, Alltag, Stress und Rauchen sind die sogenannten Potenzkiller. Chronische Krankheiten tun ihr übriges.

Kamagra

Das Potenzmittel steigert die Libido und erhöht die sexuelle Leistungsfähigkeit. Die Durchblutung deines Penis wird in hohem Maße angeregt. Denn der Schwellkörper wird durch den Wirkstoff Sildenafil angeregt. Das bedeutet, die Blutgefäße werden erweitert und die Muskulatur somit aufgebaut. Kamagra nimmt den Leistungsdruck und erhöht deine Potenzfähigkeit. Denn Versagen war gestern, dank Kamagra. Dein sexuelles Vertrauen steigt und gibt dir wieder mehr Selbstvertrauen.

Wirkung

Eines vorweg, die Wirkung ist bei jedem Mann unterschiedlich. Das Alter und unterschiedliche Lebensweisen, werden darauf zurückgeführt. Rauchen, Alkohol und fette Speisen verlangsamen den Wirkungseintritt um ein vielfaches. Dazu soll angemerkt werden, dass Kamagra nie mit Alkohol eingenommen werden darf.

Vor dem Geschlechtsverkehr wird Kamagra etwa 30 bis 60 Minuten vorher verabreicht. Mit viel Wasser und ohne die Tablette zu zerkauen. Der Effekt wird gesteigert, wenn das Potenzmittel auf nüchternen Magen eingenommen wird. Die Darreichungsform beträgt 50 mg und 100 mg. Hierbei ist die maximale Tagesdosis 100 mg und diese sollte auch nicht überschritten werden.

Wirkungsdauer

Die Wirkung setzt nach zirka 60 Minuten ein und hat eine Dauer von etwa 4 bis 6 Stunden. Das kann von Mann zu Mann verschieden sein. Das hochwertige und preiswerte Präparat, verspricht dir aber einen langanhaltenden Erfolg. Eine optimale Alternative und preiswert dazu. Die lange Wirkungsdauer und der unkomplizierte Einkauf von Kamagra geben dir die Möglichkeit, schnell deine Libido zu steigern.

Kann Kamagra rezeptfrei erworben werden?

Ja, beispielsweise in Online-Apotheken – Du hast mit dieser Wahl eine gute Entscheidung getroffen. Hier kannst auch Du von der endlosen Auswahl hochqualitativer Medikamente profitieren. Es heißt, das für alle Männer dies die günstigere Alternative ist zum klassischen Viagra. Das Mittel wird als Lösung angeboten, um sogenannten erektilen Dysfunktionen entgegen zu wirken – so kannst Du etwas gegen bestehende Erektionsprobleme machen und auch noch Geld sparen.

Was sind erektile Dysfunktionen = Impotenz?

Erektile Dysfunktionen – auch bekannt unter Impotenz – gehört zu den Sexualstörungen. Das männliche Geschlecht kann hier keine ausreichende Erektion von seinem Penis erzielen. Dadurch wird es schwer, ein erfülltes und zufriedenes Sexualleben zu haben. Erektile Dysfunktionen gehören heute zu den weitverbreiteten Problemen. Wenn Du zu den Betroffenen gehörst, musst Du das allerdings nicht einfach so hinnehmen. Potenzprobleme können mittlerweile relativ einfach entgegen gewirkt werden und damit aus der Welt geschafft werden.

Welche Vorteile bietet Kamagra für den Nutzer?

Dieses Produkt ist ein erprobtes effektives Medikament, das mit dem Wirkstoff Sildenafil gegen erektile Dysfunktion wirkt. Es gilt als Rettungsanker bei Erektionsproblemen von geplagten Männern und verbessert auch Deine sexuelle Leistung und erhöht die Libido. Das sorgt für ein gesundes sexuelles Selbstbewusstsein und kann Dein Sexualleben revolutionieren.

 

Wie wirkt Kamagra?

Eine erektile Dysfunktion kann durch einen zu geringen Blutzufluss im Penis hervorgerufen werden. Das Sildenafil-Zitrat hat die Aufgabe, die Phosphodiesterase im Penis zu hemmen, wodurch ein verbesserter Blutfluss zustande kommt. Das hat zur Folge, dass es bei sexueller Erregung eine zufriedenstellende, harte Erektion gibt. Die Wirkung von Kamagra kann bis zu vier Stunden anhalten. Du hast nur dann eine Erektion, wenn Du das auch willst, da das Mittel nur bei sexueller Stimulation funktioniert.

Die richtige Dosierung – gibt es Nebenwirkungen?

Ein klarer Vorteil von Kamagra ist, dass die Wirkung immerhin vier Stunden lang anhält. Nimm einfach bis zu vier Stunden vor dem Geschlechtsakt eine Kamagra Pille 100 mg ein – spätestens solltest Du sie eine halbe Stunde vorher einnehmen. Wichtig ist, dass Du nicht mehr als eine Pille pro Tag einnimmst. Selten auftretende Nebenwirkungen können Kopfschmerzen sein, es kann zu Hitzewallungen kommen, Schwindel und Bauchschmerzen treten ebenfalls selten auf sowie eine verstopfte Nase.

Mit diesem Potenzmittel kann auch die Lösung für Dein Problem gefunden sein. Kamagra kann auch Dein Leben verändern und Deine Sexualität wiederbeleben. Kamagra kannst Du noch heute rezeptfrei kaufen und durch einen schnellen diskreten Versand erhalten.

Nebenwirkungen des Potenzmittels Kamagra

Potenzprobleme kennen viele Männer über 40. Wenn du auch über Erektionsstörungen klagst, empfiehlt sich als erstes der Gang zum Urologen. Der kann schwerwiegende Krankheiten ausschließen und die Ursache deiner Probleme genau abklären. Wenn deine Potenzprobleme durch einen veränderten Blutdurchfluss verursacht werden, hast du durch das Potenzmittel Kamagra gute Chancen, wieder zu einem guten, erfüllten Sexualleben zu kommen.

Wirkung

Durch Kamagra wird verhindert, dass die Erektion deines Penis zu früh abgebaut wird. Dieses Potenzmittel bewirkt eine Muskelentspannung bei dir. Somit kommt es zu einem besseren Blutfluss in den Schwellkörpern. Der verantwortliche Wirkstoff für diese Muskelentspannung ist Sildenafil, was übrigens auch in Viagra enthalten ist. Der große Vorteil von Kamagra ist der viel günstigere Preis im Vergleich zu Viagra. Die Wirksamkeit von Kamagra ist aber die gleiche. Allerdings hat Kamagra keine Wirkung auf dein Lustempfinden. Es wird also vorausgesetzt, dass du sexuell erregt bist.

Anwendungshinweise

Du nimmst ca. 1 Stunde vor dem Geschlechtsverkehr dieses Potenzmittel ein. Du kannst dir bei der Auswahl der Medikamente überlegen, ob du Kamagra in Form von Tabletten, oral Jelly oder als Brausetabletten einnehmen möchtest. Es gibt sogar verschiedene Geschmacksrichtungen, die dir die Einnahme erleichtern.

Nebenwirkungen

Es handelt sich bei diesem Potenzmittel um ein Medikament und alle Medikamente können nun mal Nebenwirkungen besitzen. Lies dir deshalb gut den Beipackzettel durch. Im Allgemeinen ist Kamagra gut verträglich. Selten kann es passieren, dass folgende Nebenwirkungen auftreten können:

  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit
  • Gesichtsrötungen

Gesunde Männer werden dieses Potenzmittel ohne Probleme einnehmen dürfen. Es gibt aber verschiedene Krankheiten, bei denen es notwendig ist, gemeinsam mit dem Arzt über eine Einnahme genau nachzudenken. Dazu gehören:

  • Herzerkrankungen
  • Lebererkrankungen
  • niedriger Blutdruck

Kauf

Wenn es dir unangenehm ist, in der Apotheke Kamagra einzukaufen, kannst du auch über eine Internetapotheke dieses Potenzmittel bestellen. Deine bestellten Medikamente werden dann schnell und völlig diskret zu dir nach Hause geliefert.

Kamagra Erfahrungen

Kamagra ist eine Wirkungsvolle Arznei für Männer die unter einer Erektionsstörung leiden. Sie enthält genau wie Viagra den Wirkstoff Sildenafil Citrate, was die Wirkung der rezeptfreien Kamagra Pillen mit der von Viagra gleichsetzt. Jedoch ist Kamagra um einiges Preiswerter und rezeptfrei in der Apotheke erhältlich. Durch das Medikament wird die sexuelle Leistungsfähigkeit gefördert, es steigert die Libido und erhöht das sexuelle Vertrauen. Die Wirkung setzt innerhalb von 45 – 60 Minuten ein und hält zwischen vier bis sechs Stunden an.

Die richtige Dosierung

Du kannst Kamagra einmal täglich vor dem Geschlechtsverkehr oral einnehmen. Nimm die Tabletten 30 – 60 Minuten vor dem Liebesspiel mit ausreichend Wasser ein und achte darauf diese nicht zu kauen. Wenn Du den Effekt steigern möchtest, kannst Du die Tablette auch auf nüchternen Magen einnehmen. Vermeide dabei den Konsum von Alkohol und fettreichem Essen. Eine durchschnittliche Dosis enthält in der Regel 50 mg, wenn Du die Wirkung steigern möchtest kannst Du die Pillen, basierend auf Wirksamkeit und Verträglichkeit, mit 100 mg einnehmen. Du solltest die maximale Tagesdosis von 100 mg, bzw. einer Tablette nicht überschreiten.

Nebenwirkungen

Die häufigsten Nebenwirkungen von Kamagra sind:

  • Hitzewallungen
  • Schwindelgefühl
  • Kopfschmerzen
  • eine verstopfte Nase
  • Durchfall
  • Sehschwäche
  • Juckreiz oder Hautausschlag

Vergleichsweise mit den Nebenwirkungen von anderen Medikamenten, gehören diese eher zu den harmloseren.

Fazit

Kamagra ist ohne weitern Aufwand rezeptfrei in der Apotheke oder im Online Shop erhältlich, zwar sind Potenzprobleme heute kein Tabuthema mehr, trotzdem ist diese Methode um einiges bequemer und einfacher um an Potenzmittel zu gelangen. Trotzdem solltest Du die Einnahme von Kamagra im Vorfeld mit Deinem Arzt besprechen, es ist jedoch nicht notwendig das Du Dir jedesmal wieder ein neues Rezept ausstellen lässen um an Nachschub zu gelangen. Verbring Deine Zeit lieber mit Deinem Liebsten und bestell Dir das preiswerte Kamagra direkt online oder in der Apotheke.

Kamagra bestellen

Die Online-Bestellung von Medikamenten und somit auch von Kamagra kann mit vielen bekannten aber auch unvorhergesehen Risiken versehen sein. Sei deshalb so vorsichtig wie möglich und informiere Dich so gut wie möglich. In der folgenden Zusammenfassung gehen wir auf bestimmte grundlegenge Aspekte näher ein.

Worauf ist bei einer Online-Bestellung zu achten

Als Web-Apothekenkunde erhältst Du Dein gewünschtes Präparat meist schon am nächsten Tag. Allerdings sind diese schnellen Lieferungen nur wenigen Online-Apotheken vorbehalten. Besonders wenn die Lieferung zu günstigen Konditionen erfolgen soll. Eine starke Partnerschaft mit mehreren Dienstleistern wie zum Beispiel FedEx oder auch Büros für Luftversand in die ganze Welt ist unabdingbar.

Welche Servicedetails und Vergünstigungen werden von Online-Apotheken geboten

  • Manchmal ist keine Rezeptvorlage erforderlich bei rezeptpflichtigen Medikamenten
    gegen Erekektionsstörungen. Das aber ist nicht nur grob fahrlässig sondern auch
    gesetzeswidrig und gesundheitsgefährdend. Finger weg von solchen Anbietern!
  • Keine Zollgebühren, keine Beschlagnahmung von Kamagra am Zoll. Die Formalitäten
    werden vom Lieferanten abgewickelt.
  • Lieferung innerhalb der EU binnen ca. 5 Tage, innerhalb Deutschland binnen 24 Stunden
    nach Zahlungseingang
  • Die Lieferung erfolgt Portofrei
  • Shop ist für Smartphones optimiert damit Sie auch von unterwegs bestellen können
  • Zwei Möglichkeiten: Kunden können frühere Bestellungen einsehen oder die Löschung
    Ihrer Bestellung erfolgt unmittelbar nach Zustellung, höchster Datenschutz
  • Bestellung anonym als Gast oder mit Kundenkonto, eigenständige Löschung möglich
  • Großes Warenlager im Deutschland Shop auch von Kamagra
  • Automatische Kontrolle des Ablaufdatums
  • Kompetente Beantwortung Deiner Fragen durch einen Apotheker der Online-Apotheke

Alternativ kannst Du Kamagra auch in so genannten Generika Discountern bestellen.

Du kannst Kamagra auch vor Ort in der Apotheke Deines Vertrauens kaufen
Vieles spricht für einen niedergelassenen Apotheker, der vielleicht sogar in Deiner Nähe ist. Vorteile:

  • Lieferzeiten und evtl. Lieferkosten entfallen
  • mit Sicherheit ein kompetenter Ansprechpartner
  • hohe Verschwiegenheitsgarantie, kompletter Datenschutz
  • bei Problemen sind Rückfragen einfach möglich, Lösungen meist schnell gefunden

Kamagra im europäischen Ausland bestellen

Hierbei sollte die Website verständlich übersetzt sein damit Du Dich über alle Details ohne Sprachbarrieren informieren kannst.