YohimbePreissieger

Preis ab EUR inkl. MwSt.

Yohimbe bzw Mittel mit dem Wirkstoff Yohimbin wird vor allem dann eingesetzt wenn die erektile Dysfunktion auf Grund von psychischen Ursachen bedingt ist. Das Aphrodisiaka steigert neben der Potenz auch die Lustempfindlichkeit. Dies erfolgt durch eine Beeinflussung körpereigener Rezeptoren.

Die Details
Wirkstoffe Yohimbin
Generika -
Verpackungseinheiten -
Darreichungsform -
Enthaltene - -
Kosten pro Einheit -
Potenzsteigernde Wirkung
Libidosteigerne Wirkung
Ausdauernde Wirkung
Gesteigerte Empfindlichkeit
Nebenwirkung
Nutzerbewertung
Gesamtbewertung: -

Diese wird nicht öffentlich angezeigt.

(Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir lediglich verifizierbare Bewertungen online stellen. Als verifizierte Bestellung erkennen wir lediglich die Bewertungen an, die ein EIGENES Bild des zu bewertenden Produktes hochladen.
Inhaltsstoffe & deren Wirksamkeit
Beschreibung

Yohimbin ermöglicht als Wirkstoff die erhöhte Durchblutung des männlichen Gliedes aber es stärkt ebenso die Sensibilität im Sinne der Zärtlichkeit. Yohimbe gilt als natürliches Alkaloid, was in seiner Wirkung bedeutet, dass glattmuskuläre Rezeptoren blockiert werden. Da dies bei den Schwellkörper im Penis ebenfalls der Fall ist, sorgt es für eine Blutgefäßerweiterung und damit ein Anschwellen des Penis.

Yohimbe

In diesem Artikel wird erklärt, inwiefern sich Yohimbe als Potenzmittel für Männer eignet und wie man es am besten dosieren sollte. Yohimbe ist ein Baum, der vor allem im westlichen Afrika zu finden ist. Der Wirkstoff von Yohimbe, Yohimbine, wird aus der Rinde des immergrünen Baumes gewonnen und ist nicht nur als Potenzmittel für Männer bekannt geworden.

Yohimbe in der Geschichte

Schon früh erkannten die Stämme in Afrika, dass Yohimbe nicht nur als Potenzmittel für Männer ein sehr wirksamer Helfer war, sondern dass das Pulver auch Frauen helfen konnte. In erster Linie wurde es damals allerdings genutzt, um Erektionsstörungen und Libido Verlusten entgegen zu wirken. Die Einwohner der afrikanischen Stämme fanden damit ein Mittel, das komplett natürlich den Problemen helfen können, die jeder Mann in seinem Leben einmal erlebt.

Einnahme von Yohimbine

Derzeit kann man Yohimbine in Deutschland nur sehr schwer kaufen und braucht oftmals ein Rezept, doch in Zeiten des weltweiten Internethandels sollte es nicht allzu schwer sein, das Wunder Pulver zu bekommen. Hierbei gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten: zum einen kann man Yohimbe als Pulver kaufen, doch hier ist die Dosierung äußerst schwierig. Die andere Option ist die Einnahme von Pillen, die natürlich deutlich besser dosierbar sind, wobei der Preis leider exorbitant viel höher ist.

Egal für welche Alternative man sich entscheidet, sollte man zu Beginn sehr vorsichtig mit der Dosierung sein. Yohimbe ist als starkes Potenzmittel für Männer nicht ohne Nebenwirkungen, auf die wir später noch eingehen werden. Wir empfehlen erfahrenen Nutzern die Einnahme von 0.2 Milligramm vom Kilogramm Körpergewicht als maximale Dosierung. Wenn man Yohimbe als Potenzmittel für Männern nutzen will und 80 Kilogramm wiegt, sollte also 16 Milligramm als absolute Obergrenze ansehen! Hierbei ist es außerdem sehr wichtig, dass man den Yohimbe Extrakt unter keinen Umständen auf einmal einnehmen sollte und stattdessen das Pulver auf mehrere Einnahmen verteilt. Nimmt man zu viel Pulver mit einer Dosierung ein kann es passieren, dass die Nebenwirkungen die positiven Effekte überlagern und so mehr Schlechtes als Gutes tun!

Nebenwirkungen von Yohimbe

Wir sind bereits darauf eingegangen, dass die Einnahme von Yohimbe durchaus mit nicht unerheblichen Nebenwirkungen verbunden sein kann. Gerade bei Beginn der Einnahme treten diese Wirkungen nicht selten parallel zu den potenzsteigernden Wirkungen auf.

Hierbei erlebt der Nutzer nicht selten eine Erhöhung der Herzfrequenz, die sich wie ein leichtes Herzrasen oder Herzflattern anfühlen kann. Die Erhöhung des Pulses ist gerade für Menschen mit schwachem Herz nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, sodass man auf jeden Fall seinen Arzt kontaktieren sollte, wenn man ähnliche Probleme bereits kennt und erlebt hat.

Zudem wird der Körper in den meisten Fällen vermehrt anfangen zu schwitzen, was ebenfalls nicht immer so angenehm ist. In extremen Fällen kann sich der Schweiß gelb verfärben. Bei manchen Menschen entwickelt sich außerdem ein oft sehr unangenehmer Kopfschmerz, der gerade zu Beginn der Einnahme Angst machen kann.
Auch wenn die Nebenwirkungen zahlreich sind, sind die meisten dennoch relativ harmlos, vor allem auf lange Sicht gesehen. Dementsprechend populär ist Yohimbe auch als Potenzmittel für Männer, doch man darf sie nicht zu locker nehmen!

Positive Wirkung vom Yohimbe

Eines ist sicher: Yohimbe ist eines der besten Potenzmittel für Männer, die es derzeit auf dem Markt gibt. Hinzu kommt, dass es zu 100 Prozent natürlich ist und sich somit stark von den ganzen chemischen Alternativen unterscheidet, bei denen auch die Langzeitfolgen noch nicht geklärt sind.
Es gibt allerdings kaum Männer, bei denen Yohimbe nicht die gewünschte Wirkung hat. Nicht nur die Erektionsprobleme verschwinden in der Regel schon bei der ersten Einnahme, wie man es zum Beispiel auf von Viagra oder Cialis kennt. Vor allem die gesteigerte Lust auf Sex ist der größte Pluspunkt bei der Einnahme! Gerade für Männer, die über 30 Jahre alt sind, erleben oftmals, dass die Lust schwindet und man sich anderen Dingen im Leben zuwendet. In der Gesellschaft wird das oft akzeptiert, doch viele Frauen fühlen sich in den Partnerschaften dann vernachlässig, was leider oft zu Problemen in der Beziehung oder in der Ehe führen kann.

Mit der Einnahme von Yohimbe bekommt der Mann aber wieder deutlich mehr Lust, was zu einer deutlichen Verbesserung der Beziehung führen wird, da die Frau sich wieder geliebt fühlt und der Mann nicht mehr nur kann, sondern auch dauerhaft wieder will. Damit ist Yohimbe natürlich das ideale Potenzmittel für Männer!
Doch es wäre falsch zu glauben, dass Yohimbe nur als Potenzmittel für Männer genutzt werden kann. Wie bereits eingangs erwähnt, konnte auch bei Frauen in zahlreichen Studien gezeigt werden, dass das Verlangen nach Sex deutlich gesteigert werden konnte mit der Einnahme von Yohimbine oder Yohimbe Extrakt. Neben der gesteigerten Lust hat Yohimbine auch noch einen anderen Effekt, der besonders in der Fitnessindustrie stark genutzt wird:

Yohimbe wird garantiert dabei helfen, Fett zu verlieren! Hierbei ist es wichtig, dass man das Pulver am frühen Morgen auf den leeren Magen einnimmt. Im Körper passiert dann ein relativer komplexer Prozess, der dafür sorgt, dass andere Fettzellen verbrannt werden, als es sonst der Fall wäre. Das sorgt dafür, dass man effektiv mehr Fett verlieren kann, als es ohne Yohimbe der Fall ist.
Yohimbe ist also nicht nur als Potenzmittel für Männer ein tolles Supplement, sondern auch für alle Männer und Frauen, die abnehmen wollen und dabei ein klein wenig Hilfe gebrauchen können!

Zusammenfassung und Fazit

Das Fazit für die Einnahme von Yohimbe als Potenzmittel für Männer ist sowohl wissenschaftlich als auch in der Praxis bewiesen. Bei unseren eigenen Tests konnten wir durchaus einige der aufgelisteten Nebenwirkungen feststellen, doch sie waren bei weitem nicht so schlimm, wie man es vielleicht hätte erwarten können. Der Puls ging ein wenig hoch und der Körper fing stärker an zu schwitzen, als man es gewohnt ist, doch da man damit rechnen konnte, war dies weder überraschend noch beängstigend. Stattdessen konnten wir aber einen gewachsenen Fokus feststellen, der für eine bessere generelle Konzentration sorgte, als man es hätte erwarten können.

Doch die eigentliche Funktion als Potenzmittel für Männer durfte natürlich auch bei unserem Test nicht zu kurz kommen. Die Lust stieg definitiv an und man konnte den Anstieg im Körper förmlich spüren. Gleichzeitig ging aber auch der Drang zur Bewegung merklich hoch, sodass Yohimbe den Test mit wehenden Fahnen bestehen konnte. Man hat nicht nur mehr Lust auf Sex, sondern kann auch öfter und länger, was ebenfalls den meisten Männern gefallen sollte.

Eines darf man bei einem Potenzmittel für Männer nicht vergessen: in der Regel gewöhnt sich der menschliche Körper an alles und wir bauen schnell eine Toleranz auf. Manche Menschen bauen dazu auch noch eine Abhängigkeit auf, die natürlich so nicht gewollt sein kann. Gerade bei chemischen Mittelchen kann man das oft beobachten, was dazu führt, dass man immer mehr davon einnehmen muss, damit es wirkt und irgendwann gar nicht mehr ohne kann. Es kann natürlich nicht das Ziel von einem Potenzmittel für Männer sein, dass man am Ende abhängig von einem Pulver oder eine Pille ist!

Yohimbe ist hier anders. Wir haben das Pulver über einen längeren Zeitraum von mehreren Monaten getestet und können sagen, dass der Körper sich bei weiten nicht so stark an die Einnahme gewöhnt, wie man es hätte befürchten können. Selbst nach langer Zeit wirkt Yohimbine in der anfänglichen Dosierung noch immer sehr gut, was dafür sorgte, dass wir die Menge über den kompletten Zeitraum konstant halten konnten. Besonders gut ist auch, dass regulärer Sex auch ohne Yohimbe immer möglich ist. Selbst wenn man es einen Tag einmal nicht eingenommen haben sollte, wird man kaum einen Unterschied zu sonst merken. Sowohl die Lust als auch die Erektion sind dann kein Problem mehr.

Mit der Einnahme von Yohimbe als Potenzmittel für Männer macht man sich also unter keinen Umständen abhängig! Das einzig Negative, was uns aufgefallen ist, ist die Dosierung des Pulvers. Im Milligramm Bereich ist die Messung denkbar schwer, da die meisten Menschen keine entsprechende Waage dafür zu Hause haben werden. Wir haben uns dafür entscheiden, die Fingerspitze leicht mit Feuchtigkeit zu benetzen und den Finger dann in das Pulver zu halten. Anschließend klopft man das meiste Yohimbine wieder ab und erhält nur wenige Milligramm. Wer sich unsicher ist, wie viel das genau sein sollte, findet im Internet zahlreiche Videos, in denen dieser Vorgang genau erklärt wird. Mit den Tabletten gibt es natürlich auch eine tollen Alternative, die sich genial dosieren lässt, doch hier ist der Preis auch dementsprechend höher!

Gerade für junge Männer, die bereits über Probleme im Bett verfügen, ist die Yohimbe das vielleicht beste Potenzmittel für Männer, da der Körper keine Abhängigkeit aufbauen wird und das Pulver komplett natürlich ist. Chemische Mittelchen wirken oft nicht viel besser und sind mit zahlreichen Nebenwirkungen verbunden. Nimmt man Yohimbine gerade zu Beginn der Einnahme Zeit verhältnismäßig früh am Tag ein, hat man auch keinerlei Schlafprobleme oder sonstige unangenehme Nebenwirkungen. Von unserer Seite gibt es nach dem langen Test eine klare Empfehlung als Potenzmittel für Männer, das über ein exzellentes Verhältnis zwischen Preis, Wirkung und Nebenwirkungen verfügt, das so vielleicht kein zweites Mal vorhanden ist auf der Welt. Dass es dazu noch zu 100 Prozent natürlich ist, ist man hier zudem auf der sicheren Seite, was Yohimbe zu unserer Nummer 1 aller Potenzmittel für Männer macht!

Wer sich für Yohimbe als Potenzmittel für Männer entscheidet, sollte auch mal nach Frankreich schauen, wo man das Pulver ohne Rezept in jeder Apotheke einfach kaufen kann!