Branding

Sexyklopädie-Beitrag aus:  08/2019

Branding kennen viele Menschen aus der Tierwelt. Normalerweise wird Nutzvieh wie Kühe mit heißen Eisen gekennzeichnet, damit ihre Zugehörigkeit zum Besitzer erkennbar ist.

Doch was hat das mit Menschen zu tun?

Im BDSM wird es aus dem gleichen Grund verwendet wie in der Tierwelt: Um eine Zugehörigkeit, einen Besitz anzuzeigen. Das Sub erhält ein Branding mit den Initialen seines Dom/Herrn oder einem anderen Motiv, das die Verbundenheit anzeigt. Neben der Kennzeichnung ist die intensive Schmerzerfahrung ein weiterer wichtiger Aspekt.

Welche Motive eignen sich?

Am besten geeignet sind einfache, flächige Motive, nichts Filigranes. Sollen es die Initialen der Herrschaft sein, empfiehlt sich eine Schriftart mit wenigen Verzierungen. Von geschlossenen Formen, wie beispielsweise Kreisen, sollte besser abgesehen werden, da diese sehr viel schlechter abheilen.

Wie lange ist ein Branding haltbar?

Das Ergebnis ist in seiner Intensität nicht für die Ewigkeit, aber doch sehr lange haltbar. Mit der Zeit verblasst das Ergebnis, aus der roten Farbe wird irgendwann eine helle Verfärbung der Haut. Das Ergebnis ist allerdings immer individuell und vom Hauttyp abhängig. Es kann nicht vorhergesagt werden, wie es wirklich aussieht.

Der Vorgang an sich

Damit die Kennzeichnung gelingt, sollte Dom vorher üben. Gut geeignet ist ein Stück Leder oder auch ein Steak. Mit den klassischen Brenneisen sollte der Druck gleichmäßig auf der Fläche verteilt werden, um ein optimales Ergebnis zu erhalten. Sub sollte am besten etwas zum Zubeißen erhalten, damit es den Schmerz besser aushält. Das kann eine Beißstange sein, oder beispielsweise ein Tuch. Berichten zufolge ist das Schmerzempfinden in den ersten Sekunden nach dem Aufsetzen des Eisens gar nicht so schlimm. Seine extreme Wirkung entfaltet der Schmerz erst nach einer kurzen Weile. Eine gute Nachsorge fördert die Wundheilung. Es gibt Menschen, die Asche in die frische Wunde einreiben, um die Narbenbildung zu erhöhen. Allerdings besteht hier die Gefahr einer Entzündung. Das Auftragen einer Wundsalbe ist auf jeden Fall einer guten Wundheilung zuträglich.

Ein Branding zu setzen oder zu erhalten ist immer eine weitreichende Entscheidung, und beide Partner sollten sich einig sein was die Körperregion und das Motiv betrifft – und natürlich, ob diese Art der Kennzeichnung infrage kommt.

4 gute Gründe für meine Empfehlung: Phallumax

Entdecke die Vorteile und entscheide selbst!

100% natürliche Wirkstoffe
nachgewiesene Wirksamkeit
alle Wirkstoffe klinisch getestet
sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

Themen suchen

Wer schreibt hier eigentlich?

Ich der Bernd Apfelbacher

Herzlich Willkommen

Mein Name ist Bernd Apfelbacher. Als Gründer von potenzmittel.info bin ich bestrebt, meinen Lesern die bestmöglichen Informationen sowie Hilfestellungen im Bereich erektiler Dysfunktion zu geben.

Mehr Infos zu mir

Aus dem Wiki