Body Worship

Sexyklopädie-Beitrag aus:  08/2019

Body Worship (auch: Body Worshipping, zu deutsch etwa “Körperanbetung”) ist die Praxis, einen Teil des Körpers oder den gesamten Körper einer anderen Person zu verehren. Body Worship wird üblicherweise als eine unterwürfige und erniedrigende Handlung im Kontext von BDSM durchgeführt. Typische Spielarten sind die Verehrung von Muskeln, des Penis, der Vagina oder des Gesäß einer anderen Person.

Durchführung des Body Worship

Gewöhnlich begleitet von einer erniedrigenden Rahmenhandlung, die das Minderwertigkeitsgefühl des Worshippers verstärkt, leckt und küsst der “sub”, also der unterwürfige Partner einen Körperteil seines “Dom”, also des dominanten Partners und darf ihn nicht auf konventionelle Weise berühren. Dies bringt dem unterwürfige Partner einen Aspekt der erotischen Demütigung entgegen. Body Worshipping kann auch aus dem Grunde durchgeführt werden, weil der Anbeter einen bestimmten Körperteil besonders bewundert und die Schönheit dieses Körperteils hervorheben möchte. Obwohl Ermutigung, verbal oder durch leicht schmerzhafte Schläge (“Spanking”) durchgeführt werden kann, wird Body Worshipping normalerweise mehr oder weniger passiv empfangen, die dominante Partei verhält sich eher distanziert.

Formen des Body Worship

Penisverehrung beschreibt eine sexuelle Obsession einer Unterwerfung unter den Penis eines dominanten Partners; auch kann es jede Art von sexuellem Spiel darstellen, in dem eine unterwürfige Person durch eine reale oder vorgetäuschte Anziehung zum Penis ihres Partners motiviert ist. Penisverehrung kann auch eine BDSM-Praxis beschreiben, in der ein sub den Penis des dominanten Partners küsst und leckt. Dies wird von einigen Personen als eine besonders erniedrigende Form der Herrschaft angesehen und normalerweise den unterwürfigen Partner knien lassen oder in eine andere niedere Position bringen. Insbesondere Facesitting oder Smothering kann angewendet werden, um die Kontrolle des Dominanten gegenüber dem Submissiven zu betonen. In ähnlicher Weise beschreibt der Vagina-Kult eine sexuelle Faszination für das weibliche Geschlechtsorgan, zusammen mit allen Praktiken, die mit der Verehrung der Weiblichkeit verbunden sind.

Bedeutung im BDSM

Im BDSM kann auch die Verehrung einer Vagina eine Praxis beschreiben, in der eine unterwürfige Frau die Vagina und / oder den Anus des dominanten Partners küsst und leckt. Facesitting oder Smothering und / oder ein Queening-Stuhl können dabei zusätzlich praktiziert werden.

Bedeutung in der Kunst

Der japanische Fetischkünstler Namio Harukawa beschäftigt sich in seinen Werken häufig mit Body Worshipping.

4 gute Gründe für meine Empfehlung: Phallumax

Entdecke die Vorteile und entscheide selbst!

100% natürliche Wirkstoffe
nachgewiesene Wirksamkeit
alle Wirkstoffe klinisch getestet
sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

Themen suchen

Wer schreibt hier eigentlich?

Ich der Bernd Apfelbacher

Herzlich Willkommen

Mein Name ist Bernd Apfelbacher. Als Gründer von potenzmittel.info bin ich bestrebt, meinen Lesern die bestmöglichen Informationen sowie Hilfestellungen im Bereich erektiler Dysfunktion zu geben.

Mehr Infos zu mir

Aus dem Wiki