Aufnahme

Sexyklopädie-Beitrag aus:  08/2019

Die Aufnahme von Sperma

Hierbei handelt es sich meist um Sperma oder andere Körperflüssigkeiten, wie zum Beispiel. In diesem Fall spricht man der Golden Shower. Die Aufnahme ist dem Oralsex zuzuordnen. Also handelt es sich um die intensive Stimulation der Genitalien (Penis, Hoden), was schließlich zur Ejakulation führt. Dabei ist zu beachten, dass sich das Sperma im Mund des Partners/der Partnerin befindet, aber nicht zwangsläufig geschluckt werden muss

Französisch Total (FT)

Viele gern gesehene Pornos enden mit dem Cumshot (FT). Lange Zeit war diese Sexpraktik also eindeutig der Erotikindustrie zuzuordnen. Aber nicht nur der Bereich des Fetisch wird ausschließlich bedient. Fast alle Männer träumen von einer Ejakulation in den Mund der Partnerin. Allerdings sind öffentliche Bekenntnisse zum Oralsex noch immer selten. Beim Besuch im Bordell ist das französische Finale mit Sperma im Mund meist mit einem erheblichen finanziellen Mehraufwand verbunden. Allerdings lohnt sich die Investition durch ein starkes Lustgefühl und wird daher gern gewählt. Eine gesundheitliche Gefährdung besteht durch ein erhöhtes Ansteckungsrisiko. Kondome und Lecktücher sind deshalb ratsam und empfohlen.

Intensiver Blowjob

Das intensive lecken, saugen und blasen führt zur Bildung des ersten Lusttropfens und der Bildung von Samenflüssigkeit. Steigert sich dieses Gefühl, kommt es zum Höhepunkt und das Sperma spritz in den Mund des Partners, was auch als Aufnahme bezeichnet wird. Ein wirklich gelungener Blowjob gehört für die meisten Männer zur absoluten Lusterfüllung. Dieses Zeichen von Dominanz und Vertrauen wird gern als Vorspiel genutzt, dient aber auch dem Erreichen des Orgasmus. Auch Potenzprobleme können durch die direkte Stimulation von Lippen und Zunge oftmals überwunden werden.

Schlucken oder spucken

Das Ende jedes verwöhnenden Blowjobs ist die Aufnahme des Spermas. Ob dies allerdings geschluckt oder ausgespuckt wird, bleibt dem aktiven Part überlassen. Allerdings ist für den zu verwöhnenden der Blick auf den gefüllten Mund und das Wissen des Schluckens besonders erregend. Dies wird oftmals als großer Vertrauensbeweis bewertet und benötigt etwas Übung. Die Französische Liebe kann mit oder ohne Kondom praktiziert werden, wobei die Variante ohne Kondom und mit unmittelbarer Aufnahme in den Mund die absolute Krönung eines gelungenen Blowjob darstellt.

4 gute Gründe für meine Empfehlung: Phallumax

Entdecke die Vorteile und entscheide selbst!

100% natürliche Wirkstoffe
nachgewiesene Wirksamkeit
alle Wirkstoffe klinisch getestet
sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

Themen suchen

Wer schreibt hier eigentlich?

Ich der Bernd Apfelbacher

Herzlich Willkommen

Mein Name ist Bernd Apfelbacher. Als Gründer von potenzmittel.info bin ich bestrebt, meinen Lesern die bestmöglichen Informationen sowie Hilfestellungen im Bereich erektiler Dysfunktion zu geben.

Mehr Infos zu mir

Aus dem Wiki