Viarax» Test & Erfahrung

Mein Testbericht:  08/2019

Potenzmittel Viarax

Was ist Viarax?

Zahlreiche Männer leiden ab etwa einem Alter von 40 Jahren unter Erektionsstörungen. Meist wird nicht darüber gesprochen, deshalb kann keine genaue Aussage über die Anzahl der Betroffenen getätigt werden, die Dunkelziffer ist sehr hoch.

Potenzprobleme gehören bei vielen Paaren schon zum Alltag und führen zu sehr viel Frust und Ärger in der Beziehung. Gründe für Erektionsstörung gibt es viele und nicht immer sind ausschließlich alte Männer von dem Problem betroffen. Oftmals leiden auch jüngere Männer unter dem Problem. Die Anzahl der Männer, die betroffen sind, steigt jedoch enorm ab dem 40. Lebensjahr.

Viarax ist ein Nahrungsergänzungsmittel, dass sich für Männer mit leichten Potenzproblemen bewährt hat. Da es sich bei diesem Potenzmittel um ein Nahrungsergänzungsmittel handelt, wird es nicht vom Arzt verschrieben, sondern muss selbst in der Apotheke erworben werden. Es kann direkt beim Hersteller im Onlineshop bestellt werden.

Wann wird Viarax angewandt?

Es gibt verschiedene Varianten des Nahrungsergänzungsmittels Viarax. So werden zum Beispiel bei der Viarax Ultragold Variante zwei Kapseln täglich eingenommen, eine Kapsel am Morgen und eine am Abend. Bei den beiden anderen Varianten, Viarax Classic und Extralong sind nur jeweils eine Kapsel einzunehmen. Dabei wird die Kapsel direkt vor dem Geschlechtsverkehr geschluckt. Der Hersteller weist jedoch auch darauf hin, dass beide Varianten auch über einen längeren Zeitraum täglich eingenommen werden können.

Für wen ist Viarax in der Andwendung interessant?

Viarax wird vor allem von Männern angewendet, die Beschwerden mit einer unzureichenden oder schwachen Erektion bei sich feststellen. Liegen schwerwiegende medizinische Probleme vor, dann ist es ratsam sich vor der Anwendung an einen Arzt zu wenden.

Bei leichten Beschwerden können sich Betroffene mit einer Einnahme von Viarax behelfen. Mir hat das Nahrungsergänzungsmittel nach einer kurzen Zeit schon helfen können, meine leichten Erektionsbeschwerden zu lindern.

Viaraxim Vergleich zu Phallumax
Ich habe mir Viarax natürlich genau angeschaut und mit meiner Potenzmittel-Empfehlung Phallumax verglichen. Das Ergebniss meines Vergleiches ist in der nachfolgenden Tabelle ersichtlich.

Vergleichsieger
Potenzmittel
Potenzmittel Viarax
Potenzmittel Phallumax Packung
Wirkung

Verstärkt die Erektion & Lust

  • verbesserte Ausdauer
  • länger andauernde Erektion
  • stärkere Erektion
Darreichungsform

Kapseln

Kapseln
Einnahme

ca. 60 vor dem Akt

45 – 90 Minuten vor dem Akt
Herstellungsland

Slowakei

Deutschland
Klassifizierung

natürliches Potenzmittel

100 % natürlich
Rezeptpflichtig

Nein

Nein
Preis

4,08 Euro pro Kapsel

ab 2,50 € pro Kapsel
Versandkosten

5 € (ab 98 € ohne Versandkosten)

kostenfrei
Vergleichsergebnis

85/100

94/100

In welchen Darreichungsformen gibt es Viarax zu kaufen?

Viarax wird ausschließlich in der Form von Kapseln angeboten. Dabei sollten die Kapseln mit reichlich Flüssigkeit eingenommen werden und die maximale Dosis von zwei Kapseln am Tag sollte nicht überschritten werden.

Wie wird Viarax klassifiziert?

Viarax ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit natürlichen Inhaltsstoffen. Deshalb ist es frei verkäuflich und rezeptfrei erhältlich.

Wo kann man Viarax kaufen?

Viarax kann über die Homepage des Herstellers bezogen werden. Auf der Website finden sich alle drei Varianten des Potenzmittels. Wer an den Versandkosten sparen möchte, kann direkt zwei Packungen bestellen, da eine Versandkostenfreie Lieferung ab 98 Euro möglich ist.

Hat Viarax eine eigene Webseite, auf der ich mir mehr Informationen einholen kann?

Ich fand es sehr gut, dass ich mich über die Website des Herstellers genaustens über das Potenzmittel informieren konnte und auch alle Informationen über Nebenwirkungen, Darreichungsform, Wirkung und Dosierung erhalten habe. Ich konnte ebenfalls dadurch einen Überblick über die drei verschiedenen Varianten des Mittels bekommen und für mich das richtige dabei auswählen.

Welche Inhaltsstoffe sind in Viarax enthalten & wie wirken diese?

Bei der Suche nach einem geeigneten Potenzmittel standen für mich die Inhaltsstoffe an allererster Stelle. Denn nur die richtigen Inhaltsstoffe können bewirken, die Potenz des Mannes anzuregen und zu verbessern. Bei Viarax handelt es sich in der Tat um ein rein pflanzliches Mittel, was für mich persönlich bei der Auswahl des richtigen Potenzmittels ausschlaggebend war. Einige dieser Inhaltsstoffe habe ich mir näher angeschaut, um die für mich wichtigen Eigenschaften des Mittels abzudecken.

Tribulus Terrestris

Tribulkus Terrestris ist ein Hauptbestandteil des Potenzmittels Viarax. Es wird aus den Früchten der Heilpflanze Tribulus Terrestris gewonnen. Diese Pflanze ist in den Tropen und Subtropen Zuhause. Liebevoll wird die Pflanze auch Erdsternchen genannt. Speziell in Sportler Kreisen ist sie dafür bekannt, Testosteron Werte aufzubessern und die Muskelmasse zu steigern. Zudem wird ihr eine starke aphrodisierende Wirkung nachgesagt. Für diese Wirkung hauptverantwortlich sollen die in der Pflanze enthaltenden Saponine sein, hauptsächlich das sogenannte Protodioscin.

Ursprünglich wurde Tribulus Terrestris nicht nur zur Steigerung der Testosteronwerte verwendet, sein Einsatz ist vor allem bei einer mangelnden Libido und bei Erektionsstörungen sinnvoll. Die in ihr enthaltenen Saponine können die Freisetzung des durchblutungsfördernden Botenstoffs NO, kurz Stickstoffoxid, im Schwellkörper auslösen. Damit kann eine verbesserte Erektion erreicht werden. Mehr Kraft und eine verbesserte Libido sind demnach die Stärken des Pflanzen Extrakts und vorwiegend in Viarax enthalten.

Maca

Neben dem Erdsternchen ist in Viarax auch noch eine geballte Ladung Mama enthalten. Die aphrodisierende Wirkung von Mama ist bereits lange erwiesen. Schon die Inkas verwendeten die Maca Knolle als ein natürliches Potenzmittel. Zahlreiche Studien haben sich schon mit der Wirkung von Maca beschäftigt und bestätigen eine Lust-fördernde und potenzsteigernde Kraft der Pflanze.

Die bei uns wahrscheinlich bekannteste Eigenschaft von Maca ist seine aphrodisierende Wirkung. Zahlreiche Studien haben sich mit diesem Thema beschäftigt und bestätigen die Lust-fördernde und potenzsteigernde Kraft von Maca. Die Mama Wurzel aus den Anden wird auch hierzulande immer beliebter. Aufgrund seiner Inhaltsstoffe soll es neben Potenzproblemen auch bei Wechseljahren helfen und bei Unfruchtbarkeit eine hohe Wirkung zeigen. Der zeitliche Eintritt der Wirkung von Maca ist zeitunabhängig. Dabei ist keine sofortige Wirkung durch eine akute Einnahme, wie es chemische Potenzmittel schaffen, zu erwarten. Erst nach einer längeren Zeit der Einnahme konnten Männer feststellen, dass sich eine deutliche Verbesserung ihrer bisherigen Erektionsstörungen einstellte.

L-Arginin

L-Arginin ist ebenfalls ein Bestandteil von Viarax Kapseln. Der Eiweißbaustein spielt eine wichtige Rolle im Körper und muss vor allem in Belastungszeiten in einer ausreichenden Menge produziert werden. Vor allem mit steigendem Alter schafft das der Körper nicht mehr von alleine, weshalb eine Zufuhr von Außen sinnvoll ist.
L-Arginin wird zur Gruppe der basischen Aminosäure gezählt. Dabei gelten die Aminosäuren als die kleinste Basis von Eiweißen und sind in der Regel in allen Körperzellen des Menschen enthalten. Sie zählen deshalb zu den Grundbausteinen des Körpers. Dabei bestehen etwa 20 Prozent unseres Körpers aus Aminosäuren und Proteinen und wichtig: sie enthalten Stickstoff (N). L-Arginin gilt als eine Vorstufe von Stickstoffmonoxid und da es sich um eine semi-essentielle Aminosäure handelt, kann unser Körper diesen selbst produzieren. Besonders in Belastungszeiten und Stressphasen benötigt unser Körper L-Arginin um richtig funktionieren zu können und die Leistungsstärke beizubehalten.

L-Lysin

Die Aminosäure Lysin ist einer der wichtigsten Inhaltsstoffe bei vielen Nahrungsergänzungsmitteln. Im Körper ist der Stoff für den Muskelaufbau zuständig und wird zudem für die Bildung anderer Aminosäuren benötigt. Zudem muss die Aminosäure über die Nahrung aufgenommen werden oder über die Zufuhr von Nahrungsergänzungsmitteln, da er nicht vom Körper selbst hergestellt wird. Unser Körper benötigt Eiweiße, um auch in Belastungssituationen optimal funktionieren zu können.

L-Citrullin

Wie du auch bei den anderen Inhaltsstoffen nachlesen kannst, wird auch L-Citrullin für die Leistungsfähigkeit und Ausdauer des Körpers benötigt. Meist wird es von Leistungssportlern und Kraftsportlern angewendet, um ihre Muskelkraft zu erhöhen. Was viele nicht wissen ist, dass es auch bei Potenzproblemen helfen kann.

Da Potenzstörungen bei Männern häufig auf eine schlechte Durchblutung der Geschlechtsorgane zurückzuführen sind, ist es sinnvoll mit L-Citrullin nachzuhelfen. Eine bessere Durchblutung der verstopften Gefäße und ein gleichmäßiger Blutdruck werden durch die Eigenschaften von Stickstoffmonoxid erreicht. Dieses entsteht durch den Umwandlungsprozess aus L-Citrullin. Durch die Einnahme von L-Citrullin können Potenzprobleme aufgrund von physischen Ursachen gelindert werden. Darüber hinaus bewirkt das L-Citrullin, welches in Viarax enthalten ist, dass sich die Muskulatur um den Penis glättet und das Blut dadurch noch besser hindurchfließen kann.
Doch nicht nur die rein physischen Potenzstörungen können durch die Einnahme von L-Citrullin und demnach von Viarax beseitigt werden. Auch psychische Ursachen wie Stress, Versagensängste oder Anspannungen können durch L-Citrullin gemindert werden, da dem Stoff eine generell steigernde Libido nachgesagt wird.

Zink

Die meisten Menschen denken bei einer gesunden Ernährung daran, dass diese sehr vitaminreich sein sollte. Viele beachten aber nicht, dass der Körper auch eine hohe Anzahl an Mineralien und Spurenelemente benötigt, um richtig funktionieren zu können. Ein Mangel an Zink wirkt sich schlecht auf die Libido aus. Dadurch hat das fehlende Zink eine negative Wirkung auf die Erektionsfähigkeit des Mannes. Männer sollten laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung mindestens 10 mg Zink täglich über die Nahrung mit aufnehmen. Da dies viele nicht auf dem natürlichen Weg über die Nahrung schaffen, ist Zink ebenfalls in Viarax enthalten.

Vitamine

Zahlreiche wichtige Vitamine, die auch im Allgemeinen für die Gesundheit unseres Körpers wertvoll sind, stecken ebenfalls in Viarax. Sie verhelfen zu einem besseren Immunsystem und zu einer höheren Ausdauer. Dies kommt in den meisten Fällen auch der männlichen Potenz zugute.

Gibt es bekannte Nebenwirkungen, die beim Konsum von Viarax auftreten können?

Der Vorteil dieses Potenzmittels liegt darin, dass die Einnahme der Kapseln nur in den wenigsten Fällen mit Nebenwirkungen einhergeht. Das Nahrungsergänzungsmittel führt nur in Ausnahmefällen zu möglichen Beschwerden. Ganz in Gegensatz zu rezeptpflichtigen Potenzmitteln, die vor allem auf chemischen Inhaltsstoffen beruhen, sind kaum Beschwerden bei der Einnahme bekannt. Bei anderen Mitteln wie Viagra, kann es zu Kopfschmerzen und Kreislaufproblemen kommen. Viarax hingegen gilt als nebenwirkungsfrei. Es sollte allerdings nicht zusammen mit Alkohol eingenommen werden, nicht überdosiert werden und bei der Einnahme von anderen Medikamenten benötigt es eine Absprache mit dem behandelnden Arzt, bevor mit der Medikation begonnen wird.

Ist bei der Anwendung von Viarax eine Dauermedikation notwendig?

Die Ultragold Variante benötigt eine Dauermedikation in Form von zwei Kapseln täglich. Bei den anderen beiden Varianten Classic und Extralong kann die akute Einnahme unmittelbar vor dem Geschlechtsverkehr sinnvoll sein. Jedoch können diese auch über einen längeren Zeitraum täglich eingenommen werden, um die Potenzleistung stetig zu halten und zu verbessern.

Wie lange benötigt Viarax bis eine Wirkung eintritt?

Der Hersteller des Nahrungsergänzungsmittels weist darauf hin, dass eine Potenzsteigernde Wirkung bereits, nach der Einnahme von nur einer Tablette nachgewiesen sei. In der Regel nach einer Wartezeit von einer Stunde. Die Wirkung soll dann 36 Stunden lang aufrecht gehalten werden. Viele Erfahrungsberichte von Nutzern deuten jedoch darauf hin, das die Wirkung in unterschiedlicher Form einsetzt. Dabei kommt es selbstverständlich ganz darauf an, wie gravierend die Erektionsprobleme sind. Zum einen können die Potenzprobleme unter Umständen nicht nur durch das Nahrungsergänzungsmittel behoben werden, zum anderen spielen auch die Lebensumstände eine große Rolle. Schlechte Ernährung, negative Genussmittel wie Alkoholkonsum oder Zigarettenrauch und mangelnde Bewegung können dazu führen, dass die Wirkung in vermindernder Form oder erst nach einem längeren Zeitraum der Einnahme eintritt. Wer also auf eine zusätzlich schnellere Wirkung setzen möchte, sollte auf eine gesunde Lebensweise in allen Richtungen achten.

Was kostet Viarax?

Die Kosten für das Nahrungsergänzungsmittel sind nicht gering. 12 Kapseln der Classic Variante kosten 49 Euro. Ebenfalls 12 Kapseln der Variante Extralong kosten 59 Euro und sind so insgesamt 10 Euro teurer. Dabei ist aber darauf hinzuweisen, dass diese Varianten zwar auch über einen längeren Zeitraum eingenommen werden können, jedoch eigentlich zur akuten Einnahme empfohlen werden. In der Variante Ultragold, die für die ständige Medikation vorhergesehen wird, sind 120 Kapseln enthalten und die Packung kostet 89 Euro.

Fazit & abschließende Informationen zu Viarax

Da es sich bei diesem Nahrungsergänzungsmittel um eine natürliche Variante der Potenzsteigerung handelt, die kaum Nebenwirkungen mit sich bringt, ist das einer der größten Vorteile des Mittels. Zudem kommt hinzu, dass sie frei verkäuflich und bequem über den Onlineshop des Herstellers bestellt werden können und ein Gang zum Arzt damit nicht notwendig ist.

Neben der positiven Wirkung auf die Potenz haben die enthaltenen Inhaltsstoffe zudem eine leistungssteigernde Wirkung, auf den gesamten Körper. Durch die enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe wird ein besseres Lebensgefühl hervorgerufen und das Immunsystem gestärkt. Im direkten Vergleich mit anderen Potenzmitteln ist das Preis-Leistungs-Verhältnis dieses Nahrungsergänzungsmittels ebenfalls gut. Andere Mittel sind deutlich teurer in der Anschaffung und enthalten möglicherweise weniger gesunde Inhaltsstoffe. Die Erfahrungen der Nutzer im Netz zeigen, dass sich die Potenz mit dem Mittel nachhaltig steigern kann, es jedoch mitunter auch ein wenig Geduld braucht, bis die gewünschte Wirkung vollständig eintritt.
Der Gang zum Arzt wird jedoch in jedem Fall ausdrücklich empfohlen. Es ist immer besser zu wissen, was dem Körper genau fehlt und es ist vor allem wichtig, organische Ursachen für die Potenzprobleme auszuschließen und zu kennen.

4 gute Gründe für meine Empfehlung: Phallumax

Entdecke die Vorteile und entscheide selbst!

100% natürliche Wirkstoffe
nachgewiesene Wirksamkeit
alle Wirkstoffe klinisch getestet
sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

Themen suchen

Wer schreibt hier eigentlich?

Bernd Apfelbacher

Herzlich Willkommen

Mein Name ist Bernd Apfelbacher. Als Gründer von potenzmittel.info bin ich bestrebt, meinen Lesern die bestmöglichen Informationen sowie Hilfestellungen im Bereich erektiler Dysfunktion zu geben.

Mehr Infos zu mir

Andere Potenzmittel